2024-09-17 2024-09-17 , online online, 1.080,- € zzgl. MwSt. Carsten Auel https://forum-institut.de/seminar/24093010-anreizsysteme-und-verguetung-in-banken/referenten/24/24_09/24093010-seminar-anreizsysteme-verguetung-banken_auel-carsten.jpg Anreizsysteme und Vergütung in Banken

Die BaFin hat am 21. Juni 2023 einen Entwurf von FAQs zur IVV zur Konsultation gestellt. Die finalen FAQs werden bis Ende Q3/24 erwartet. Neu sind auch das Zusammenspiel mit den MaComp BT 8 vom 28.02.24 und Vergütungsaspekte bei der Nachhaltigkeitsberichterstattung. Erfahren Sie, wie Sie das Vergütungssystem Ihres Hauses aufsichtskonform aufstellen und sich auf IVV-Prüfungen vorbereiten.

Das sind die Themen dieses Seminars:
  • Fortschreibung MaComp BT 8: Zusammenspiel MaComp & Institutsvergütungsverordnung
  • Anpassung der BaFin-Auslegungshilfe (BaFin FAQs IVV)/Update Aufsichtspraxis
  • Umsetzung der IVV 4.0/4.1 und der BaFin FAQs IVV in der Praxis
  • Umsetzung CSRD (v.a. CSRD-Umsetzungsgesetz) in Bezug auf die Vergütung
  • Nachhaltigkeitsberichterstattung und Nachhaltigkeitsrisiken im Sinne der Vergütungspolitik
  • IVV 4.0/IVV 4.1, § 12 PrüfbV 2024 und ESG-Aspekte in der Abschlussprüfung: Erwartungen der Prüfer*in


Wer sollte teilnehmen?
Sie arbeiten im Bereich HR, Recht, Aufsichtsrecht, Revision, Compliance oder sind Vergütungsbeauftragter und werden mit den Anforderungen an die Vergütungs- und Anreizsysteme konfrontiert? Dann ist das "Anreizsysteme und Vergütung in Banken" das Richtige für Sie!
Welche Ziele verfolgt dieses Seminar:
Die IVV 4.0 ist am 25.9.21 in Kraft getreten. Die BaFin hat am 21.6.23 einen Entwurf von FAQs zur IVV zur Konsultation gestellt. Die finalen FAQs werden bis Ende Q3/24 erwartet. Die European Sustainability Reporting Standards ESRS, die den Inhalt und die Struktur der
Nachhaltigkeitsberichterstattung gemäß der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) konkretisieren, sind seit dem 1.1.24 anzuwenden und beziehen sich auch auf das Thema "Vergütung".

Herausfordernd sind die Vorgaben für die Ermittlung von Risk-Takern, die Anforderungen für sog. qualifizierte nicht-bedeutende Institute gem. § 1 Abs. 3 S. 2 IVV, die Regelungen für Gruppensachverhalte, Nachhaltigkeitsrisiken und Nachhaltigkeitsaspekte im Sinne der Vergütungspolitik und die Vertragsgestaltung und Vergütung für die Geschäftsleitung. Komplettiert wird das Karussel der rechtlichen Rahmenbedingungen für die Vergütungssysteme 2024 durch die Neufassung des § 12 PrüfbV, der eine umfassende Konkretisierung der einzelnen Prüfungsgegenstände für die IVV-Prüfung in der Jahresabschlussprüfung mit sich bringen wird, sowie durch die Fortschreibung der MaComp BT 8 im Zusammenspiel mit der IVV.

Erfahren Sie die Vorgaben an die Vergütungssysteme sowie welcher Änderungsbedarf sich für Ihr Haus daraus ergibt, bevor Sie vertieft auf die Erkenntnisse aus der Wirtschaftsprüfung eingehen und erarbeiten, wie Sie Umsetzungsprobleme lösen und die Nachhaltigkeitsberichtserstattung vorbereiten und begleiten sollten.
Ihr Nutzen

  • Sie erhalten einen Überblick zu dem aktuellen rechtlichen und regulatorischen Rahmenwerk für Anreiz- und Vergütungssysteme von Banken.
  • Sie erfahren, welche Spielräume existieren und wie Sie den Prüfungsprozess und die neue Nachhaltigkeitsberichterstattung erfolgreich vorbereiten oder begleiten.
  • Sie können Ihren Sachstand mit den aktuellen Anforderungen vergleichen, zu Ihrer Qualitätssicherung!
  • Sie erhalten wichtige Anregungen zur Umsetzung und Verbesserung für Ihre Praxis.
  • Sie können Ihre Umsetzungs-Fragen direkt mit unseren Experten aus Vergütungspraxis sowie Wirtschaftsprüfung & Arbeitsrecht klären.
  • Sie erhalten ein Weiterbildungs-Zertifikat über 6,5 Stunden.
Nutzen Sie den Austausch, um das Anreiz- und Vergütungssystem Ihres Hauses aufsichtskonform anzupassen.

Seminar Anreizsysteme Vergütung Banken

Anreizsysteme und Vergütung in Banken

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Zusammenspiel MaComp BT 8 & IVV
  • Antworten auf Ihre Fragen
  • Fachanwaltsfortbildung §15 FAO
  • Teilnehmerbewertung Juli 2023: 4,6 von 5 Sternen!
  • Offiziell zertifiziert nach ISO 9001 & ISO 21001!

Webcode 24093010

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

17.09.2024

17.09.2024

Zeitraum

9:00 - 17:00 Uhr

9:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort

online

online

Gebühr
Ihre Kontaktperson

Carmen Fürst-Grüner
Bereichsleiterin Financial Services

+49 6221 500-860
c.fuerst-gruener@forum-institut.de

Details

Die BaFin hat am 21. Juni 2023 einen Entwurf von FAQs zur IVV zur Konsultation gestellt. Die finalen FAQs werden bis Ende Q3/24 erwartet. Neu sind auch das Zusammenspiel mit den MaComp BT 8 vom 28.02.24 und Vergütungsaspekte bei der Nachhaltigkeitsberichterstattung. Erfahren Sie, wie Sie das Vergütungssystem Ihres Hauses aufsichtskonform aufstellen und sich auf IVV-Prüfungen vorbereiten.

Das sind die Themen dieses Seminars:

  • Fortschreibung MaComp BT 8: Zusammenspiel MaComp & Institutsvergütungsverordnung
  • Anpassung der BaFin-Auslegungshilfe (BaFin FAQs IVV)/Update Aufsichtspraxis
  • Umsetzung der IVV 4.0/4.1 und der BaFin FAQs IVV in der Praxis
  • Umsetzung CSRD (v.a. CSRD-Umsetzungsgesetz) in Bezug auf die Vergütung
  • Nachhaltigkeitsberichterstattung und Nachhaltigkeitsrisiken im Sinne der Vergütungspolitik
  • IVV 4.0/IVV 4.1, § 12 PrüfbV 2024 und ESG-Aspekte in der Abschlussprüfung: Erwartungen der Prüfer*in


Wer sollte teilnehmen?
Sie arbeiten im Bereich HR, Recht, Aufsichtsrecht, Revision, Compliance oder sind Vergütungsbeauftragter und werden mit den Anforderungen an die Vergütungs- und Anreizsysteme konfrontiert? Dann ist das "Anreizsysteme und Vergütung in Banken" das Richtige für Sie!

Welche Ziele verfolgt dieses Seminar:

Die IVV 4.0 ist am 25.9.21 in Kraft getreten. Die BaFin hat am 21.6.23 einen Entwurf von FAQs zur IVV zur Konsultation gestellt. Die finalen FAQs werden bis Ende Q3/24 erwartet. Die European Sustainability Reporting Standards ESRS, die den Inhalt und die Struktur der
Nachhaltigkeitsberichterstattung gemäß der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) konkretisieren, sind seit dem 1.1.24 anzuwenden und beziehen sich auch auf das Thema "Vergütung".

Herausfordernd sind die Vorgaben für die Ermittlung von Risk-Takern, die Anforderungen für sog. qualifizierte nicht-bedeutende Institute gem. § 1 Abs. 3 S. 2 IVV, die Regelungen für Gruppensachverhalte, Nachhaltigkeitsrisiken und Nachhaltigkeitsaspekte im Sinne der Vergütungspolitik und die Vertragsgestaltung und Vergütung für die Geschäftsleitung. Komplettiert wird das Karussel der rechtlichen Rahmenbedingungen für die Vergütungssysteme 2024 durch die Neufassung des § 12 PrüfbV, der eine umfassende Konkretisierung der einzelnen Prüfungsgegenstände für die IVV-Prüfung in der Jahresabschlussprüfung mit sich bringen wird, sowie durch die Fortschreibung der MaComp BT 8 im Zusammenspiel mit der IVV.

Erfahren Sie die Vorgaben an die Vergütungssysteme sowie welcher Änderungsbedarf sich für Ihr Haus daraus ergibt, bevor Sie vertieft auf die Erkenntnisse aus der Wirtschaftsprüfung eingehen und erarbeiten, wie Sie Umsetzungsprobleme lösen und die Nachhaltigkeitsberichtserstattung vorbereiten und begleiten sollten.

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten einen Überblick zu dem aktuellen rechtlichen und regulatorischen Rahmenwerk für Anreiz- und Vergütungssysteme von Banken.
  • Sie erfahren, welche Spielräume existieren und wie Sie den Prüfungsprozess und die neue Nachhaltigkeitsberichterstattung erfolgreich vorbereiten oder begleiten.
  • Sie können Ihren Sachstand mit den aktuellen Anforderungen vergleichen, zu Ihrer Qualitätssicherung!
  • Sie erhalten wichtige Anregungen zur Umsetzung und Verbesserung für Ihre Praxis.
  • Sie können Ihre Umsetzungs-Fragen direkt mit unseren Experten aus Vergütungspraxis sowie Wirtschaftsprüfung & Arbeitsrecht klären.
  • Sie erhalten ein Weiterbildungs-Zertifikat über 6,5 Stunden.
Nutzen Sie den Austausch, um das Anreiz- und Vergütungssystem Ihres Hauses aufsichtskonform anzupassen.

Programm

9:00 - 17:00 Uhr

09:10 bis 11:00 Uhr

Chris-Marén Lühmann LL.M.

Aktuelle und anstehende regulatorische Vorgaben für Finanzdienstleistungsinstitute in der Praxis
  • Die Herausforderungen der Institute bei der Umsetzung der neuen IVV 4.0
  • Neue Auslegungshilfe der IVV aus Sicht der Institute/Neue BaFin FAQs
  • Umsetzung in den Organisationsrichtlinien der Bank
  • Ordnungsgemäße Dokumentation von vergütungsregulatorischen Anforderungen
  • Nachhaltigkeitsrisiken im Sinne der Vergütungspolitik
  • BT 8 - MaComp Mindestanforderungen an die Compliance-Funktion

11:15 bis 11:45 Uhr

Carsten Auel

Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) und European Sustainability Reporting Standards (ESRS)
  • Generelle Einführung (inkl. Zeitplan sowie anwendungspflichtige Gesellschaften)
  • Inhalte und Herausforderungen in Bezug auf Anreizsysteme und Vergütung
  • Vergütung als Parameter und Steuerungsinstrument für das Nachhaltigkeits-Gesamtkonzept
  • Erwartungshaltung aus Prüfersicht für die Berichterstattung

13:45 bis 14:45 Uhr

Dr. Lars Hinrichs, LL.M.

IVV in der Abschlussprüfung - Umgang mit den Neuregelungen der IVV 4.0/4.1 und § 12 PrüfbV 2024 I
  • § 12 PrüfbV 2024 der BaFin FAQs IVV: Die Erweiterungen und Konkretisierungen des Prüfkatalogs
  • IVV 4.0 und IVV 4.1 in der Abschlussprüfung: Die Erwartungshaltung der Prüfer und Berücksichtigung der BaFin FAQs IVV ESG-Aspekte in der Abschlussprüfung: Praxiserfahrungen aus der prüferischen Perspektive

15:00 bis 15:50 Uhr

Dr. Lars Hinrichs, LL.M.

IVV in der Abschlussprüfung - Umgang mit den Neuregelungen der IVV 4.0/4.1 und § 12 PrüfbV 2024 II
  • Nach der Prüfung 2023: Erkenntnisse und Feststellungen aus der Abschlussprüfung, die auch unter der IVV 4.0 (weiterhin) relevant sind Gute Beispiele und schlechte Beispiele für die Umsetzung

16:00 bis 17:00 Uhr

Dr. Lars Hinrichs, LL.M.

Fortschreibung MaComp BT 8: Zusammenspiel MaComp & Institutsvergütungsverordnung

17:00 Uhr Ende der Veranstaltung


Weitere Infos? Gerne

Fortbildungsnachweis

Mit dem Besuch dieses Seminars erhalten Sie einen Nachweis nach § 15 FAO über 4 Zeitstunden zur Vorlage bei der zuständigen Kammer.

LIVE-Online-Seminar - so funktioniert es

Die Veranstaltung findet live und interaktiv über unseren Learning Space statt, in den die Zoom-Applikation integriert ist (keine Software-Installation erforderlich!)

Keine ZOOM-Berechtigung?

Bitte kontaktieren Sie uns, wir bieten Ihnen gerne Alternativen für die Teilnahme an unserem Online-Seminar an.

Zugangsdaten und Einwahl

Sie loggen sich unter https://members.forum-institut.de/login mit Ihrem Benutzernamen (E-Mail-Adresse) und Ihrem Passwort in das Kundenportal ein. Bitte stellen Sie vor dem Veranstaltungstag sicher, dass Sie Zugang zum Kundenportal haben. Am Veranstaltungstag starten Sie im Kundenportal Ihre Online-Weiterbildung direkt in der jeweiligen Veranstaltung mit dem Button "Teilnehmen".

Dokumentation, Arbeitsunterlagen und Zertifikat

Die Dokumentation zur Veranstaltung und eventuelle zusätzliche Arbeitsunterlagen zum Ausdrucken stehen im Kundenportal spätestens einen Tag vor Beginn der Weiterbildung für Sie bereit. Bei einigen Seminaren folgen darüber hinaus Unterlagen im Nachgang (Workshop-Ergebnisse, etc.). Diese finden Sie nach Ihrer Teilnahme in Ihrem Kundenkonto zusammen mit Ihrem Zertifikat.

Benötigte Technik

  • Wir empfehlen den Browser Microsoft Edge in der aktuellen Version. Für Windows User ist auch Google Chrome möglich.
  • Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Verwenden Sie bitte keine VPN-Verbindung.
  • Überprüfen Sie bitte vorab, ob Ihr Mikrofon beziehungsweise Ihr Headset und Ihre Kamera funktionsfähig sind.

Technik-Support

Sollte es bei der Einwahl zu Ihrer Online-Weiterbildung Schwierigkeiten geben, steht Ihnen unser Technik-Support unter der Telefonnummer 06221 500-535 zur Verfügung.

PreMeeting & Technik-Test

Unseren Learning Space kennenlernen und Sicherheit gewinnen: Sie können kostenlos an einem unserer PreMeetings teilnehmen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Termine und Zugangsdaten zu unseren PreMeetings finden Sie in Ihrem Kundenkonto. Es ist ein unverbindliches Angebot für alle Kund*innen und keine Voraussetzung für Ihre Teilnahme. Sollte kein Termin eines PreMeetings für Sie passen, Sie jedoch einen Technik-Check vorab wünschen, sprechen Sie uns gerne an.

Was bringt mir der Seminarbesuch - Ihr persönlicher Nutzen

Nach dem Seminar sind Sie in der Lage, das Anreiz- und Vergütungssystem Ihres Hauses zu bewerten, notwendige Änderungen zu erkennen und umzusetzen und den Prüfungsprozess erfolgreich vorzubereiten und zu begleiten.

Teilnehmerkommentare - Stand Juli 2023

  • "Kompetente Darstellung eine schwierigen Materie"
  • "Sehr aktuelle Aufbereitung der Themen"
  • "Offener und konstruktiver Austausch mit Themen der IVV"
  • "Praxisrelevanz aus Sicht verschiedener Experten/ Rollen"
  • Sehr gute Darstellung der aktuellen Anforderungen aus unterschiedlichen Perspektiven."
  • Abwechslungsreich, praxisnah und kurzweilig."
  • Sehr guter Rundumblick und dank der Praktiker auch alltagsrelevant."

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Gesamteidruck Juli 2023: 4,6 von 5 Sternen

Praxisnutzen Juli 2023: 4,7 von 5 Sternen

Unsere Empfehlungen

Zertifizierungslehrgang: Certified AML & Anti Fraud Officer

Hier werden Sie zum zertifizierten Beauftragten für die Verhinderung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und sonstig...

03. - 07.06.2024 in Frankfurt
Details

Münchner Intensivlehrgang Geldwäscheprävention

Erarbeiten Sie sich in diesem Intensivlehrgang anhand zahlreicher Praxisberichte und Fallbeispielen der Referenten einen...

10. - 11.06.2024 in München
Details

Intensivtraining Bilanzanalyse

Nach dem Besuch des Online-Seminars sind Sie in der Lage, HGB- und IFRS-Jahresabschlüsse, kurzfristige Erfolsrechnungen ...

24. - 25.06.2024, Online
Details

Kapitaldienstfähigkeit

Die Berechnung der Kapitalsdienstfähigkeit ist regulatorisch gem. MaRisk geboten und besonders in der Krise wichtig. Nac...

01.07.2024, Online
Details

Berliner Geldwäsche-Tagung 2024

Umfassend, praxisnah, intensiv... und mit einmaliger Atmosphäre - das ist die Praxistagung Geldwäsche 2024 in Berlin. ...

27. - 28.06.2024 in Berlin
Details

Weiterführend

Nachhaltige Vergütungsstrategien für Banken und Finanzdienstleister

Mit diesem Praxisseminar werden Sie ESG-ready! Jetzt informieren & Platz sichern!

Details
Nachhaltige Vergütungsstrategien für Banken und Finanzdienstleister
Wir garantieren höchste Qualität

Wir sind offiziell zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 21001.

Details
Wir garantieren höchste Qualität
Aktuelle Institutsvergütungsverordnung in Banken

Regulatorische & arbeitsrechtliche Anforderungen der überarbeiteten InstitutsVergV!

Details
Aktuelle Institutsvergütungsverordnung in Banken

Teilnehmerstimmen

So bewerteten die Teilnehmer im Februar 2020:
sehr guter praxisnaher Überblick


Guter Überblick über Sichtweisen der Aufsicht, der Wirtschaftsprüfer und aus der Praxis


Sehr kurzweilige Vorträge, sehr kompetent, sehr praxisnah


Erwartungen wurden voll erfüllt