2023-12-19 2024-11-20 , online online, 1.790,- € zzgl. MwSt. Prof. Dr. Joachim Tanski https://forum-institut.de/seminar/24115001-expertenwissen-anlagenbuchhaltung/referenten/24/24_11/24115001-online-seminar-expertenwissen-anlagenbuchhaltung_tanski-joachim.jpg Expertenwissen Anlagenbuchhaltung

Das Seminar bietet praktische Anleitungen und Lösungen für Problemfälle und Besonderheiten in der Anlagenbuchhaltung.

Ihre Themen der virtuellen Veranstaltung
  • Das richtige Vorgehen bei Abgrenzungs-problemen
  • Was bei Abschreibungen wichtig und zu beachten ist
  • Fehlerfreie Behandlung von nachträgli-chen Anschaffungs- und Herstellungs-kosten
  • Grundstücke und Gebäude: komplexe Vorgänge und ihre Lösungen
  • Der korrekte Umgang mit Finanzanlagen
  • Besondere Anforderungen: Compliance, IKS und Bilanzpolitik in der Anlagenwirt-schaft


Wer sollte teilnehmen?
Anlagenbuchhalter*innen, Anlagencontroller*innen, Führungskräfte und ihre Mitarbeiter*innen im Finanz- und Rechnungswesen, Bilanzersteller*innen und -analyst*innen, Wirtschaftsprüfer*innen und Innenrevisor*innen, die Ihr Wissen vertiefen und mehr Sicherheit für ihre Tätigkeit gewinnen wollen. Grundkenntnisse der Anlagenbuchhaltung werden erwartet.
Ziel des Online-Seminars
Um die Anlagenbuchhaltung gesetzesgetreu und betriebswirtschaftlich optimal zu gestalten, fallen besonders viele Probleme und Zweifelsfragen zur Bilanzierung und Bewertung an, deren Lösung zwingend ist. Die Rechtsprechung der Gerichtsbarkeit ist dabei nicht immer hilfreich, gelegentlich sogar verwirrend.

Dieses Seminar widmet sich den praxisrelevanten Grenz- und Spezialfragen aus Anlagenbuchhaltung und Anlagenwirtschaft. Dabei werden insbesondere jene Fälle besprochen, die jenseits der täglichen Rechnungslegungsroutine liegen und in der Praxis immer wieder zu Diskussionen und (unnötigen) Streitigkeiten mit der steuerlichen Betriebsprüfung, dem Abschlussprüfer oder gar beim (Finanz-)Gericht führen.
Abgerundet wird das Programm durch Aspekte, die zunehmend an Bedeutung erlangen, wie die Schaffung einer stringenten Tax- und Rechnungslegungs-Compliance und einer den Unternehmenszielen entsprechenden Bilanzpolitik.

Zur Verdeutlichung werden Fälle aus Praxis und Gerichtsbarkeit vorgestellt und analysiert, um aufzuzeigen, welche Strategien - je nach individueller Zielsetzung - im Unternehmen eingesetzt werden können, um die Anlagenbuchhaltung einerseits höchst aussagefähig und andererseits möglichst problemfrei zu gestalten. Hierzu können die Teilnehmer gerne ihre individuellen Fragen und Fälle zur lösungsorientierten Diskussion einbringen. Durch aktuelle Entwicklungen können deshalb inhaltliche Anpassungen im Seminars erfolgen.
Ihr Nutzen

Dieses Seminar vertieft vorhandenes Wissen (z.B. aus Praxis und Ausbildung oder dem Grundlagenseminar Anlagenbuchhaltung) zur Bilanzierung und Bewertung von Anlagegütern. Die Teilnehmer erfahren anhand von Praxisfällen, welche Fallstricke in der Anlagenbuchhaltung existieren und wie man mit diesen Problemen umgehen kann. Die Diskussion von Fällen aus dem Teilnehmerkreis ist erwünscht.

Online-Seminar: Expertenwissen Anlagenbuchhaltung

Expertenwissen Anlagenbuchhaltung

Anleitungen und praktische Lösungen für Problemfälle und Besonderheiten

Ihre Vorteile/Nutzen
  • kompakt, praxisnah, anschaulich dargestellt
  • Bringen Sie Ihre Fragen und Problemfälle ein
  • 100% Praxis - vielle Beispiele und Anleitungen Offiziell zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 21001

Webcode 24115001

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referent


Alles auf einen Blick

Termin

19. - 20.11.2024

19. - 20.11.2024

Zeitraum

jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr

jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsort

online

online

Gebühr
Ihre Kontaktperson

Michael Eweleit
Bereichsleiter Personal/ReWe/IT

+49 6221 500-830
m.eweleit@forum-institut.de

Details

Das Seminar bietet praktische Anleitungen und Lösungen für Problemfälle und Besonderheiten in der Anlagenbuchhaltung.

Ihre Themen der virtuellen Veranstaltung

  • Das richtige Vorgehen bei Abgrenzungs-problemen
  • Was bei Abschreibungen wichtig und zu beachten ist
  • Fehlerfreie Behandlung von nachträgli-chen Anschaffungs- und Herstellungs-kosten
  • Grundstücke und Gebäude: komplexe Vorgänge und ihre Lösungen
  • Der korrekte Umgang mit Finanzanlagen
  • Besondere Anforderungen: Compliance, IKS und Bilanzpolitik in der Anlagenwirt-schaft


Wer sollte teilnehmen?
Anlagenbuchhalter*innen, Anlagencontroller*innen, Führungskräfte und ihre Mitarbeiter*innen im Finanz- und Rechnungswesen, Bilanzersteller*innen und -analyst*innen, Wirtschaftsprüfer*innen und Innenrevisor*innen, die Ihr Wissen vertiefen und mehr Sicherheit für ihre Tätigkeit gewinnen wollen. Grundkenntnisse der Anlagenbuchhaltung werden erwartet.

Ziel des Online-Seminars

Um die Anlagenbuchhaltung gesetzesgetreu und betriebswirtschaftlich optimal zu gestalten, fallen besonders viele Probleme und Zweifelsfragen zur Bilanzierung und Bewertung an, deren Lösung zwingend ist. Die Rechtsprechung der Gerichtsbarkeit ist dabei nicht immer hilfreich, gelegentlich sogar verwirrend.

Dieses Seminar widmet sich den praxisrelevanten Grenz- und Spezialfragen aus Anlagenbuchhaltung und Anlagenwirtschaft. Dabei werden insbesondere jene Fälle besprochen, die jenseits der täglichen Rechnungslegungsroutine liegen und in der Praxis immer wieder zu Diskussionen und (unnötigen) Streitigkeiten mit der steuerlichen Betriebsprüfung, dem Abschlussprüfer oder gar beim (Finanz-)Gericht führen.
Abgerundet wird das Programm durch Aspekte, die zunehmend an Bedeutung erlangen, wie die Schaffung einer stringenten Tax- und Rechnungslegungs-Compliance und einer den Unternehmenszielen entsprechenden Bilanzpolitik.

Zur Verdeutlichung werden Fälle aus Praxis und Gerichtsbarkeit vorgestellt und analysiert, um aufzuzeigen, welche Strategien - je nach individueller Zielsetzung - im Unternehmen eingesetzt werden können, um die Anlagenbuchhaltung einerseits höchst aussagefähig und andererseits möglichst problemfrei zu gestalten. Hierzu können die Teilnehmer gerne ihre individuellen Fragen und Fälle zur lösungsorientierten Diskussion einbringen. Durch aktuelle Entwicklungen können deshalb inhaltliche Anpassungen im Seminars erfolgen.

Ihr Nutzen

Dieses Seminar vertieft vorhandenes Wissen (z.B. aus Praxis und Ausbildung oder dem Grundlagenseminar Anlagenbuchhaltung) zur Bilanzierung und Bewertung von Anlagegütern. Die Teilnehmer erfahren anhand von Praxisfällen, welche Fallstricke in der Anlagenbuchhaltung existieren und wie man mit diesen Problemen umgehen kann. Die Diskussion von Fällen aus dem Teilnehmerkreis ist erwünscht.

Programm

jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr

Abgrenzungsprobleme
  • Anlagevermögen - Umlaufvermögen
  • Gebäude - Betriebsvorrichtung - Mietereinbauten
  • Wertaufhellung oder Wertschaffung
  • Aktivierung von Kosten oder sofortiger Aufwand

Abschreibungen
  • Komponentenansatz in Handels- und Steuerbilanz
  • AfaA oder Teilwertabschreibungoder beizulegender Wert?
  • Bewertungsvereinfachungen, z.B. Sachgesamtheiten, Software und Computer
  • Anwendungsbereich der Wurzeltheorie

Nachträgliche Anschaffungs- oder Herstellungskosten
  • Sofortiger Aufwand oder Aktivierungspflicht nachträglicher AK/HK
  • Modifikationen an Anlagegütern: Erweiterung / wesentliche Verbesserung
  • Der Wunsch nach sofortigem Betriebsausgabenabzug
  • Behandlung von IT-Systemen und Software

Grundstücke und Gebäude
  • Zugangsbewertung von Immobilien, Abbruchkosten
  • Kostenallokation, Arbeiten am Grundstück
  • Aktivierung und Passivierung von Rückbauverpflichtungen
  • Scheinbestandteile und Sonderbauten

Finanzanlagen
  • Zinspapiere (inkl. Fremdwährungsanleihen)
  • Beteiligungen
  • Bewertung bei schwankenden Marktverhältnissen
  • Virtuelle Wirtschaftsgüter

Besondere Anforderungen
  • Compliance
  • Internes Kontrollsystem: Gesetzliche und betriebswirtschaftliche Anforderungen
  • Bilanzpolitik in der Anlagenwirtschaft

Anlagenwirtschaft/Anlagencontrolling
  • Wirkungen von Gesetzesänderungen (Bilanzierung und/oder Unternehmensplanung)
  • Planung Reparaturen und- vorbeugende - Instandhaltung
  • Kennzahlen als Frühwarnindikatoren

Aktuelle Themen und Fälle
  • Neuere Rechtsprechung von BFH, FG, OLG, BGH, EuGH
  • Diskussion praktische Auswirkungen
  • Fragen und Probleme aus dem Teilnehmerkreis

SEMINAREMPFEHLUNG
  • Grundkurs Anlagenbuchhaltung
Ihr Weg zur rechts- und prüfungssicheren Buchung und Bilanzierung

am 10. - 11. April 2024 - Online

FAQ's

Häufige Fragen zu unseren Online-Seminaren

Welche Systemanforderungen werden benötigt?

Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Für ein optimales Lernerlebnis empfehlen wir die Verwendung des Browsers Microsoft Edge in der aktuellen Version. Unter Windows möglich wäre beispielsweise auch Google Chrome.

Zur Übertragung des Tons benötigen Sie ein Headset, Lautsprecher oder Telefon.
Weitere Informationen finden Sie unter: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362023Systemanforderungen-für-PC-Mac-und-Linux


Kann ich im Vorfeld einen Technik-Check ausführen?

Sie können im Vorfeld einen Technik-Check durchführen, um sicherzustellen, dass beim richtigen Online-Seminar alles funktioniert. Klicken Sie im Kundenportal bei Ihrer gebuchten Veranstaltung auf den grünen "Teilnehmen"- Button und Sie werden direkt zum Learning Space weitergeleitet. Wenn Sie die Seite Ihrer Weiterbildung sehen, dann hat der Login funktioniert. Testen Sie nun bitte noch, ob der Konferenzraum (siehe links im Menü) funktioniert. Das erkennen Sie vorab an der Meldung "Treffen hat noch nicht begonnen". Dann sind Sie bestens gerüstet für Ihre Onlineteilnahme.


Muss ich ein PC-Headset für das Online-Seminar verwenden?

Nein, unser Learning Space unterstützt neben allen gängigen PC-Mikrofonen oder Lautsprechern auch die Einwahl über das Telefon.
Allerdings ist das Arbeiten mit PC-Headset bei Online-Seminaren deutlich komfortabler.


Sie haben keine Berechtigung für die Nutzung von ZOOM? Bitte kontaktieren Sie uns, wir bieten Ihnen gerne Alternativen für die Teilnahme an unserem Online-Seminar an.

Wie funktioniert es?

Die Online-Seminare finden im Internet, live und interaktiv statt. Sie werden von unseren Referent*innen gesteuert und gehalten. Sie als Teilnehmer*in nehmen von verschiedenen Orten aus an Ihren Endgeräten teil. Sie sehen Präsentationsunterlagen und hören die Vorträge unserer Referent*innen über Internet-Telefonie (VoIP) oder die klassische Telefonverbindung. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit direkt über die Audio-Verbindung oder im Chat Fragen zu stellen.

1. Starten Sie das Seminar bequem über das Kundenportal.
2. Nutzen Sie zur Übertragung des Tons ein Headset, Lautsprecher oder das Telefon.
3. Sehen Sie die Präsentation der Referent*innen.
4. Stellen Sie über die Audio- oder Chat-Funktion Ihre Fragen und diskutieren Sie mit den Referent*innen sowie den anderen Teilnehmer*innen.

Welche Vorteile haben Sie von unseren Online-Seminaren?
Bequem am Ort Ihrer Wahl lernen
Keine Reise- und Übernachtungskosten
Mit Live-Fragefunktion
Intensiver Austausch und Interaktionen

LIVE-Online-Seminar - so funktioniert es

Die Veranstaltung findet live und interaktiv über unseren Learning Space statt, in den die Zoom-Applikation integriert ist (keine Software-Installation erforderlich!). Die/der Referent*in freut sich sehr auf die Veranstaltung mit Ihnen. Um diese Veranstaltung interaktiv durchführen und den Austausch gewährleisten zu können, sind Kamera und Ton erforderlich.

Zugangsdaten und Einwahl

Sie loggen sich unter https://members.forum-institut.de/login mit Ihrem Benutzernamen (E-Mail-Adresse) und Ihrem Passwort in das Kundenportal ein. Bitte stellen Sie vor dem Veranstaltungstag sicher, dass Sie Zugang zum Kundenportal haben. Am Veranstaltungstag starten Sie im Kundenportal Ihre Online-Weiterbildung direkt in der jeweiligen Veranstaltung mit dem Button "Teilnehmen".

Benötigte Technik

Bitte verwenden Sie eine aktuelle Version Ihres Browsers. Wir empfehlen die Verwendung von Microsoft Edge. Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Verwenden Sie bitte keine VPN-Verbindung. Überprüfen Sie bitte vorab, ob Ihr Mikrofon beziehungsweise Ihr Headset und Ihre Kamera funktionsfähig sind.

PreMeeting & Technik-Test

Unseren Learning Space kennenlernen und Sicherheit gewinnen: Sie können kostenlos an einem unserer PreMeetings teilnehmen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Termine und Zugangsdaten zu unseren PreMeetings finden Sie in Ihrem Kundenkonto. Ein PreMeeting bietet die Möglichkeit, unseren Learning Space besser kennen zu lernen. Es ist ein unverbindliches Angebot für alle Kunden und keine Voraussetzung für Ihre Teilnahme. Sollte kein Termin eines PreMeetings für Sie passen, Sie jedoch einen Technik-Check vorab wünschen, sprechen Sie uns gerne an.

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Live und interaktiv!

Unsere Empfehlungen

Umsatzsteuer mit SAP® ERP und SAP® S/4HANA

In diesem Fachseminar erhalten Sie umfassendes Wissen, wie Sie als SAP-Anwender aus dem Finanz- und Rechnungswesen die u...

13.05.2024, Online
Details

e-Learning: Bilanz-Know How von A-Z

Bilanzwissen für Für Neu- und Quereinsteiger in und außerhalb der Buchhaltung

31.12.2024, Online
Details
e-Learning: Effizienzsteigerung im SAP® Finanz- und Rechnungswesen

Dieses e-Learning stellt Ihnen Werkzeuge und Einstellungsmöglichkeiten vor, um die Effizienz im SAP® Finanzwesen zu stei...

31.12.2024, Online
Details

e-Learning: Controlling für Nicht-Controller

NEU: e-Learning für Methodenwissen rund um Controllingzusammenhänge und -begriffe. Werden Sie auch als Nicht-Controller ...

31.12.2024, Online
Details

e-Learning: Controllingwissen für die Finanzbuchhaltung

NEU: e-Learning speziell für die Finanzbuchhaltung! Perfekte Vorbereitung für alle, die an der Schnittstelle zwischen Fi...

31.12.2024, Online
Details

Weiterführend

Wir garantieren höchste Qualität

Wir sind offiziell zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 21001.

Details
Wir garantieren höchste Qualität
Newsletter

Bleiben Sie fachlich immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wählen Sie einfach Ihren Themenschwerpunkt aus.

Details
2. Alternative
Feedback unserer Online-Teilnehmer*innen

Wir freuen uns über tolles Feedback unserer Online-Teilnehmer*innen.

Details
Feedback unserer Online Teilnehmer*innen