2021-12-22 2022-08-23 , online online, 1.680,- € zzgl. MwSt. Prof. Dr. Jochen Pilhofer https://forum-institut.de/seminarDetail/586/referenten/22/22_08/22085003-sommerworkshop-konzernrechnungslegung-nach-hgbifrs_pilhofer-jochen.jpg Sommerworkshop Konzernrechnungslegung nach HGB/IFRS

Der Konzernabschluss gilt als wichtiges Informationsinstrument und maßgebliche Entscheidungsgrundlage für die Adressaten von Unternehmensgruppen. Mit diesem Intensivseminar erarbeiten Sie sich strukturiert und systematisch die für die Praxis notwendigen Kenntnisse, die Sie zur Erstellung, Prüfung und Analyse von Konzernabschlüssen benötigen.

Ihre Themen der virtuellen Veranstaltung
  • Die bilanzielle Abbildung von Konzernabschlüssen nach HGB/IFRS
  • Abgrenzungen des Konsolidierungs-kreises und der latenten Steuern im Konzernabschluss
  • Relevante, vorgelagerte Maßnahmen der Konsolidierung
  • Die Vollkonsolidierung von Tochter-unternehmen
  • Kernpunkte der Kapitalkonsolidierung
  • Bilanzielle Behandlung von Aufrechnungsdifferenzen
Ziel des Online-Seminars
Der Konzernabschluss gilt als wichtiges Informationsinstrument und maßgebliche Entscheidungsgrundlage für die Adressaten von Unternehmensgruppen. Der Intensivkurs vermittelt strukturiert die für die Praxis notwendigen Kenntnisse, die Sie zur Aufstellung, Prüfung und Analyse von HGB-Konzernabschlüssen benötigen. Das im Seminar vermittelte Theoriewissen wird unmittelbar anhand einer Vielzahl von praxisrelevanten Fallstudien und konkreten Praxisbeispielen umgesetzt, wobei auch auf die besonderen Bedürfnisse von mittelständischen Unternehmen eingegangen wird. Sie erlernen von dem erfahrenen Referenten das Handwerkszeug für die Konzernabschlusserstellung auf der Grundlage der aktuellen gesetzlichen Regelungen. Es werden keine Vorkenntnisse der Konzernrechnungslegung vorausgesetzt. Das Seminar eignet sich zudem hervorragend, früher erworbene Fachkenntnisse aufzufrischen und zu vertiefen.
Teilnehmerkreis

Führungskräfte aus den Bereichen Finanz-/Rechnungswesen, Konzernrechnungslegung, Bilanzierung, Buchhaltung und Controlling sowie Praktiker, die in ihrer tägl. Berufspraxis HGB-Konzernabschlüsse erstellen, prüfen und/oder analysieren und ein kompaktes Wissen benötigen.

Außerdem eignet sich dieses Seminar auch für Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte, Investmentbanker und Bilanzanalysten.

Sommerworkshop Konzernrechnungslegung nach HGB/IFRS

Sommerworkshop Konzernrechnungslegung nach HGB/IFRS

Sicher und fehlerfrei zum Konzernabschluss

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Exzellente Referenten
  • Ausführliche Dokumentation
  • Online-Seminar über ZOOM
    • Virtueller Seminarraum
    • Live und interaktiv!

Webcode 22085003

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referent


Alles auf einen Blick

Termin

22. - 23.08.2022

22. - 23.08.2022

Zeitraum

Jeweils von 9:00 - 17:00 Uhr

Jeweils von 9:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort

online

online

Gebühr
Ihr Ansprechpartner

Michael Eweleit
Bereichsleiter Personal/ReWe/IT

+49 6221 500-830
m.eweleit@forum-institut.de

Details

Der Konzernabschluss gilt als wichtiges Informationsinstrument und maßgebliche Entscheidungsgrundlage für die Adressaten von Unternehmensgruppen. Mit diesem Intensivseminar erarbeiten Sie sich strukturiert und systematisch die für die Praxis notwendigen Kenntnisse, die Sie zur Erstellung, Prüfung und Analyse von Konzernabschlüssen benötigen.

Ihre Themen der virtuellen Veranstaltung
  • Die bilanzielle Abbildung von Konzernabschlüssen nach HGB/IFRS
  • Abgrenzungen des Konsolidierungs-kreises und der latenten Steuern im Konzernabschluss
  • Relevante, vorgelagerte Maßnahmen der Konsolidierung
  • Die Vollkonsolidierung von Tochter-unternehmen
  • Kernpunkte der Kapitalkonsolidierung
  • Bilanzielle Behandlung von Aufrechnungsdifferenzen
Ziel des Online-Seminars

Der Konzernabschluss gilt als wichtiges Informationsinstrument und maßgebliche Entscheidungsgrundlage für die Adressaten von Unternehmensgruppen. Der Intensivkurs vermittelt strukturiert die für die Praxis notwendigen Kenntnisse, die Sie zur Aufstellung, Prüfung und Analyse von HGB-Konzernabschlüssen benötigen. Das im Seminar vermittelte Theoriewissen wird unmittelbar anhand einer Vielzahl von praxisrelevanten Fallstudien und konkreten Praxisbeispielen umgesetzt, wobei auch auf die besonderen Bedürfnisse von mittelständischen Unternehmen eingegangen wird. Sie erlernen von dem erfahrenen Referenten das Handwerkszeug für die Konzernabschlusserstellung auf der Grundlage der aktuellen gesetzlichen Regelungen. Es werden keine Vorkenntnisse der Konzernrechnungslegung vorausgesetzt. Das Seminar eignet sich zudem hervorragend, früher erworbene Fachkenntnisse aufzufrischen und zu vertiefen.

Teilnehmerkreis

Führungskräfte aus den Bereichen Finanz-/Rechnungswesen, Konzernrechnungslegung, Bilanzierung, Buchhaltung und Controlling sowie Praktiker, die in ihrer tägl. Berufspraxis HGB-Konzernabschlüsse erstellen, prüfen und/oder analysieren und ein kompaktes Wissen benötigen.

Außerdem eignet sich dieses Seminar auch für Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte, Investmentbanker und Bilanzanalysten.

Programm

Jeweils von 9:00 - 17:00 Uhr

Konzeptionelle und rechtliche Grundlagen
  • Prüfung der Aufstellungspflicht
  • Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee (DRSC)
  • u. v. m.

Die Abgrenzung des Konsolidierungskreises
  • Die Abgrenzung des Konsolidierungs-kreises im weiteren Sinne (Tochterun-ternehmen, Gemeinschaftsunterneh-men, assoziierte Unternehmen und sonstige Finanzanlagen)

Die Abgrenzung von latenten Steuern im Konzernabschluss
  • Primäre latente Steuern (HB I / HB II) versus sekundäre latente Steuern (Konsolidierungsmaßnahmen)
  • Reflexion steuerlicher Verlustvorträge

Der Konsolidierung vorgelagerte Maßnahmen (inkl. Währungsum-rechnung)
  • Anpassungen von unterschiedlichen Bilanzstichtagen
  • Anpassungen der Einzelabschlüsse an den Rechtsrahmen des Mutterunter-nehmens bzgl. Ansatz, Bewertung und Ausweis
  • Fremdwährungsumrechnung

Die Vollkonsolidierung von Tochterunternehmen
  • Reflexion der Konsolidierungsmaß-nahmen anhand von praxisrelevanten Fallstudien

Kapitalkonsolidierung
  • Erst- und Folgekonsolidierungen
  • Goodwill versus Badwill
  • Kapitalkonsolidierung im mehrstufigen Konzern
  • ausgewählte Übergangskonsolidie-rungen

Schuldenkonsolidierung
  • Entstehungsgründe und bilanzielle Behandlung von Aufrechnungsdiffe-renzen

Zwischenergebniseliminierung
  • Ermittlung und Behandlung von Zwischenergebnissen

Aufwands- und Ertragskonsolidierung
  • Konsolidierung konzerninterner Um-sätze aus Lieferungen & sonstigen Lei-stungen sowie anderer Erträge und Auf-wendungen
  • Konsolidierung von Ergebnisübernah-men sowie von anderen Erträgen und Aufwendungen aus Beteiligungen

Die Einbeziehung von assoziierten Unternehmen und von Gemein-schaftsunternehmen in den Konzernabschluss
  • Reflexion der Equity-Methode anhand von praxisrelevanten Fallstudien
  • Reflexion der Quotenkonsolidierung anhand von praxisrelevanten Fallstudien

FAQ's

Häufige Fragen

  • Welche Systemanforderungen werden benötigt?
Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Folgende Browser sind beispielhaft unter Windows möglich:
  • Internet-Explorer ab Version 8.0
  • Mozilla Firefox
  • Google Chrome

Für die Teilnahme über mobile Endgeräte empfehlen wir die Zoom-App. Zur Übertragung des Tons benötigen Sie ein Headset, Lautsprecher oder Telefon.
Weitere Informationen finden Sie unter: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362023-Systemanforderungen-für-PC-Mac-und-Linux

  • Kann ich im Vorfeld einen Technik-Check ausführen?
Sie können im Vorfeld einen Technik-Check durchführen, um sicherzustellen, dass beim richtigen Online-Seminar-Termin alles funktioniert. Der Technik-Check ist durchführbar unter: https://zoom.us/test

  • Was ist ein PreMeeting?
Im PreMeeting (ca. 45 min) zeigen wir Ihnen auf Wunsch (Teilnahme ist kostenlos) wie alles funktioniert. Die Termine für das PreMeeting finden Sie nach Ihrer Anmeldung im Kundenportal.

  • Muss ich ein PC-Headset für das Online-Seminar verwenden?
Nein, Zoom unterstützt neben allen gängigen PC-Mikrofonen oder Lautsprechern auch die Einwahl über das Telefon.
Allerdings ist das Arbeiten mit PC-Headset bei Online-Seminaren deutlich komfortabler.

Wie funktioniert es?

Die ONLINE-Seminare finden im Internet, live und interaktiv statt. Sie werden von unserem Referenten gesteuert und gehalten. Sie als Teilnehmer nehmen von verschiedenen Orten aus an Ihrem Endgerät teil. Sie sehen Präsentationsunterlagen und hören den Vortrag unserer Referentin über Internet-Telefonie (VoIP) oder die klassische Telefonverbindung. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit live im Chat Fragen zu stellen.

1. Sie erhalten mit Ihrer Anmeldebestätigung die Zugangsdaten zu Ihrem ganz persönlichen Kundenportal. Dort finden Sie alle wichtigen Informationen und Unterlagen, u. a. auch die Einwahldaten zu Ihrem gebuchten Seminar. Hierfür können Sie ganz einfach den Button "Teilnehmen" benutzen oder Sie klicken auf den Button "Zugangsinformationen" um sich weitere Optionen anzeigen zu lassen.
2. Nutzen Sie zur Übertragung des Tons ein Headset, Lautsprecher oder das Telefon.
3. Nun hören Sie den Referenten und sehen dessen Präsentation.
4. Sie können Ihre Frage Live über Ihr Mikrofon/Headseat oder über den Chat stellen.

Ihr Nutzen

  • Bequem am Ort Ihrer Wahl lernen
  • Keine Reise- und Übernachtungskosten
  • Mit Live-Chat-Fragefunktion

Mehr als ONLINE

Bei uns sind Sie live dabei und können mit Referenten und Teilnehmern per Video, Audio und Chat kommunizieren. Sie hören die Vorträge der Referenten und sehen die Folien.
Sie sehen und hören die Referenten sowie die übrigen Teilnehmer via Webcam.
Sie können Ihre Fragen per Audio/Video und/oder im Chat stellen.
Sie arbeiten mit den Seminarunterlagen live und laden sich diese auf Ihr "device".
Jedes Seminar wird von uns betreut.

Ihr Praxisnutzen

  • Sie erhalten praxisnahes Fachwissen bei der Konsolidierung von Konzernabschlüssen und Sicherheit in der präzisen Anwendung, der Erstellung, Prüfung und Analyse.
  • Sie profitieren von einem erfahrenen Referenten, der das Handwerkszeug für die Konzernabschlusserstellung auf der Grundlage der aktuellen gesetzlichen Regelungen darstellt
    und gewinnen Sicherheit im Umgang mit komplexen Konsolidierungsfragen.
  • Sie vermeiden Fehler bei der Bearbeitung der vorgelagerten, notwendigen Maßnahmen.
  • Sie erwerben eine umfangreiche Expertise durch ausführliche Praxisberichte und zahlreiche Anwendungsbeispiele und erhalten viele Experten-Tipps.

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Live und interaktiv!

Unsere Empfehlungen

e-Learning: Effizienzsteigerung im SAP® Finanz- und Rechnungswesen

Dieses e-Learning stellt Ihnen Werkzeuge und Einstellungsmöglichkeiten vor, um die Effizienz im SAP® Finanzwesen zu stei...

31.12.2022, Online
Details

e-Learning: Controllingwissen für die Finanzbuchhaltung

NEU: e-Learning speziell für die Finanzbuchhaltung! Perfekte Vorbereitung für alle, die an der Schnittstelle zwischen Fi...

31.12.2022, Online
Details

e-Learning: Effizienter zum Jahresabschluss

Dieses e-Learning stellt Ihnen ausgewählte Optimierungsansätze bei der Abschlusserstellung hinsichtlich Zeit, Kosten und...

31.12.2022, Online
Details

e-Learning: German Accounting Basics

High-quality e-learning for a well-founded understanding of the concept of the Concept of the German Accounting Standard...

31.12.2022, Online
Details

e-Learning: Controlling für Nicht-Controller

NEU: e-Learning für Methodenwissen rund um Controllingzusammenhänge und -begriffe. Werden Sie auch als Nicht-Controller ...

31.12.2022, Online
Details

Weiterführend

Technikinformationen

Hier erfahren Sie, wie die Online-Veranstaltungen ablaufen und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen

Details
Technikinformationen
GRATIS: PreMeeting

So starten Sie als Teilnehmer perfekt vorbereitet in Ihre Online-Weiterbildung.

Details
GRATIS: PreMeeting
Feedback unserer Online Teilnehmer

Wir freuen uns über tolles Feedback unserer Online-Teilnehmer.

Details
Feedback unserer Online Teilnehmer

Teilnehmerstimmen

Sehr empfehlenswert!
Sehr empfehlenswert um Gelerntes aufzufrischen und auch vertiefen der Kenntnisse zum Thema.

Julius Oppel