2023-12-08 2024-07-09 Heidelberg Marriott Hotel +49 6221 908-0 +49 6221 908-660 Heidelberg Marriott Hotel Vangerowstr. 16, 69115 Heidelberg Heidelberg, 69115 1.890,- € zzgl. MwSt. Achim Diergarten https://forum-institut.de/seminar/24073100-geldwaesche-intensiv/referenten/24/24_07/24073100-seminar-geldwaeschepraevention-intensiv_diergarten-achim.jpg Geldwäsche intensiv

Erarbeiten Sie sich in diesem Sommer-Workshop intensiv anhand zahlreicher Praxisberichte und Fallbeispielen der Referenten einen umfangreichen und praxisnahen Einblick in alle aktuellen und zukünftigen aufsichtsrechtlichen und gesetzlichen Vorgaben und Pflichten im Bereich der Geldwäscheprävention.

Das erwartet Sie beim Lehrgang Geldwäsche
  • Aktuelle Geldwäscheregulierung und deren wesentliche Regelungsinhalte, inkl. BaFin-AuAs und EU-AML-Verordnung
  • Stand Legislativpaket der EU sowie Auswirkungen des Finanzkriminalitätsbekämpfungsgesetzes; Ergebnisse der FATF-Länderprüfung
  • § 261 StGB und der "All-Crimes-Ansatz"
  • EBA-Leitlinien zur Rolle, Aufgaben und Verantwortlichkeiten von Geldwäschebeauftragten
  • Risikomanagement, interne Sicherheitsmaßnahmen, Sorgfaltspflichten in Bezug auf Kunden, Hinweisgebersystem
  • Übersicht Sanktionsdurchsetzungsgesetze I und II - Von der Verdachtsschöpfung bis zur Verdachtsmeldung


Wer sollte teilnehmen?
Der Sommerlehrgang Geldwäsche intensiv wendet sich an:
  • Geldwäschebeauftragte, deren Stellvertretende sowie alle Mitarbeitende der AML-Einheiten, die sich einen topaktuellen Überblick verschaffen wollen.
  • Angesprochen sind zudem Mitarbeitende aus den Abteilungen Compliance, Recht, Revision, Zahlungsverkehr, Finanzen sowie
  • Rechtsanwaltschaft, Notariat und Wirtschaftsprüfende sowie Beratende im Bereich Financial Crime.
Das Ziel des Lehrgangs Geldwäsche intensiv
Zahlreiche aktuelle Probleme und aufsichtsrechtliche Entwicklungen - sowohl national als auch auf EU-Ebene - stellen Banken, Sparkassen und Finanzinstitute vor große Herausforderungen bei der Geldwäsche-, Terrorismus- und Betrugsprävention.

Die Referenten, Achim Diergarten und Norbert Schäfer, greifen auf Basis ihrer Erfahrungen diese Herausforderungen und Fragestellungen auf und geben konkrete Umsetzungshinweise für Ihre Praxis. Dabei berücksichtigen sie insbesondere die aktuellen gesetzlichen Regelungen sowie die diesbezüglichen Veröffentlichungen der BaFin. Daneben werden auch alle anderen aktuellen Neuigkeiten und Entwicklungen in der Geldwäscheprävention sowie die zukünftig zu erwartenden gesetzlichen Regelungen aufgegriffen.
Ihr Nutzen

Sie erarbeiten sich in diesem Intensiv-Lehrgang anhand zahlreicher Praxisberichte und Fallschilderungen der Referenten einen umfangreichen und praxisnahen Einblick in alle aktuellen und zukünftigen aufsichtsrechtlichen und gesetzlichen Vorgaben und Pflichten.

Sommerlehrgang Geldwäsche intensiv

Lehrgang
Geldwäscheprävention intensiv

Praxisorientierte Wissensvermittlung und konkrete Beispielarbeiten

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Praxishinweise zu BaFin AuA, TraFinG
  • Sanktionsdurchsetzungsgesetze I + II
  • Lernen an echten Praxisfällen

Webcode 24073100

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

08. - 09.07.2024

08. - 09.07.2024

Zeitraum

1. Tag: 10:00 - 18:00 Uhr; 2. Tag: 09:00 - 17:00 Uhr

1. Tag: 10:00 - 18:00 Uhr; 2. Tag: 09:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort

Heidelberg

Heidelberg

Gebühr
Ihre Kontaktperson

Mareike Gerhold
Stellv. Bereichsleiterin Financial Services

+49 6221 500-780
m.gerhold@forum-institut.de

Details

Erarbeiten Sie sich in diesem Sommer-Workshop intensiv anhand zahlreicher Praxisberichte und Fallbeispielen der Referenten einen umfangreichen und praxisnahen Einblick in alle aktuellen und zukünftigen aufsichtsrechtlichen und gesetzlichen Vorgaben und Pflichten im Bereich der Geldwäscheprävention.

Das erwartet Sie beim Lehrgang Geldwäsche

  • Aktuelle Geldwäscheregulierung und deren wesentliche Regelungsinhalte, inkl. BaFin-AuAs und EU-AML-Verordnung
  • Stand Legislativpaket der EU sowie Auswirkungen des Finanzkriminalitätsbekämpfungsgesetzes; Ergebnisse der FATF-Länderprüfung
  • § 261 StGB und der "All-Crimes-Ansatz"
  • EBA-Leitlinien zur Rolle, Aufgaben und Verantwortlichkeiten von Geldwäschebeauftragten
  • Risikomanagement, interne Sicherheitsmaßnahmen, Sorgfaltspflichten in Bezug auf Kunden, Hinweisgebersystem
  • Übersicht Sanktionsdurchsetzungsgesetze I und II - Von der Verdachtsschöpfung bis zur Verdachtsmeldung


Wer sollte teilnehmen?
Der Sommerlehrgang Geldwäsche intensiv wendet sich an:
  • Geldwäschebeauftragte, deren Stellvertretende sowie alle Mitarbeitende der AML-Einheiten, die sich einen topaktuellen Überblick verschaffen wollen.
  • Angesprochen sind zudem Mitarbeitende aus den Abteilungen Compliance, Recht, Revision, Zahlungsverkehr, Finanzen sowie
  • Rechtsanwaltschaft, Notariat und Wirtschaftsprüfende sowie Beratende im Bereich Financial Crime.

Das Ziel des Lehrgangs Geldwäsche intensiv

Zahlreiche aktuelle Probleme und aufsichtsrechtliche Entwicklungen - sowohl national als auch auf EU-Ebene - stellen Banken, Sparkassen und Finanzinstitute vor große Herausforderungen bei der Geldwäsche-, Terrorismus- und Betrugsprävention.

Die Referenten, Achim Diergarten und Norbert Schäfer, greifen auf Basis ihrer Erfahrungen diese Herausforderungen und Fragestellungen auf und geben konkrete Umsetzungshinweise für Ihre Praxis. Dabei berücksichtigen sie insbesondere die aktuellen gesetzlichen Regelungen sowie die diesbezüglichen Veröffentlichungen der BaFin. Daneben werden auch alle anderen aktuellen Neuigkeiten und Entwicklungen in der Geldwäscheprävention sowie die zukünftig zu erwartenden gesetzlichen Regelungen aufgegriffen.

Ihr Nutzen

Sie erarbeiten sich in diesem Intensiv-Lehrgang anhand zahlreicher Praxisberichte und Fallschilderungen der Referenten einen umfangreichen und praxisnahen Einblick in alle aktuellen und zukünftigen aufsichtsrechtlichen und gesetzlichen Vorgaben und Pflichten.

Programm

1. Tag: 10:00 - 18:00 Uhr; 2. Tag: 09:00 - 17:00 Uhr

Montag, 8. Juli 2024
  • Neuigkeiten und Entwicklungen in der Geldwäsche-prävention - das EU-AML-Package, insb. EU-AML-VO
  • Wesentliche Regelungsinhalte des GwG und KWG, der aktuellen Auslegungs- und Anwendungshinweise der BaFin sowie der aktualisierten EBA-Leitlinien zu Risikofaktoren
  • Die erweiterten Identifizierungs- und Aufzeichnungs-pflichten nach dem GwG, KWG sowie den Sanktionsbestimmungen
  • Die Auswirkungen der Sanktionsdurchführungs-gesetze I und II auf die Geldwäscheprävention
  • Das Legislativpaket der EU zur Bekämpfung der Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung
  • Die Auswirkungen des Finanzkriminalitätsbekämpfungsgesetzes auf die Geldwäscheprävention
  • Die Ergebnisse der FATF-Deutschlandprüfung
  • Identifizierungspflichten auch für wirtschaftlich Berechtigte durch das StUmgBG, die AO, FATCA, CRS im Verhältnis zum GwG
  • Transparenzregister von wirtschaftlich Berechtigten
  • TraFinG - Folgen der Umstellung auf das Vollregister im Meldeprozess
  • Verstärkte Sorgfaltspflichten bei PEPs, Geschäftsbeziehungen und Transaktionen im Zusammenhang mit Dritt-Staaten mit hohem Risiko sowie anderen Fallkonstellationen
  • VideoIdent und weitere Verfahren der Identitätsprüfung
  • Geldwäscheprävention - Risikoorientierte Umsetzung in die Praxis: Anforderungen an das Risiko-management - Anforderungen an die Risikoanalyse Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung - Angemessene Kundenakzeptanzpolitik - Know your customer-Prinzip - Risikobasierte Aktualisierung der Kundendaten

Dienstag, 9. Juli 2024
  • Erkennen und Bearbeiten von Verdachtsfällen
  • Der Straftatbestand § 261 StGB ("All-Crimes-Ansatz")
  • Haftungsrisiken der Geldwäschebeauftragten, insbesondere vor dem Hintergrund der Novelle des § 261 StGB
  • Die wegweisende Entscheidung des OLG Frankfurt vom 10.04.2018 und ihre Auswirkung auf die Arbeit der GwB
  • Verhalten bei Phishing- und anderen Betrugsfällen/Abgrenzung zu Geldwäscheverdachtsfällen
  • Die Aufgaben und Befugnisse der Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen
  • Richtiges Erstellen von externen Verdachts-meldungen nach dem Eckpunktepapier der FIU - das Verfahren bei Eingang von Verdachtsmeldungen bei der FIU sowie deren Aufgaben und Befugnisse, Praxisbeispiele zu aktuellen Verdachtsfällen
  • Auswirkungen des Eckpunktepapiers der FIU auf die Abgabe von Meldungen nach § 43 GwG
  • Praxisberichte
  • Ermittlung der Kundenrisikoklassen und Ableitung entsprechender CDD-Maßnahmen
  • Verhinderung und Bekämpfung strafbarer Handlungen nach § 25h KWG
    • Anforderungen an die Risikoanalyse strafbare Handlungen (Begriff und mögliches Umsetzungs-modell)
    • Indikatoren und Fallbeispiele für das Erkennen von strafbaren Handlungen durch interne Täter
  • Ableitung von Präventivmaßnahmen auf Basis der Risikoanalyse
    • Schulungs- und Informationskonzept
    • Risikobasiertes Prüfungs- und Kontrollkonzept
    • Outsourcing und Interimsmanagement

Weitere Fragen? Gern

Ihre Vorteile bei einer FORUM Institut Weiterbildung

Bei unseren Präsenz-Veranstaltungen können Sie gleichzeitig von unserer digitalen All-in-one-Weiterbildungsplattform "Learning Space" profitieren. Unsere holistische Online-Lernumgebung begleitet die Präsenzveranstaltungen und bietet viele Vorteile.

  • Alle Veranstaltungsunterlagen zum Einsehen und Herunterladen
  • Programm und Informationen zur Veranstaltung verfügbar
  • Präsentationen der Referierenden zum Herunterladen
  • Chat "deluxe": Gruppenchat, 1:1 Chat, 1:1 Videochat
  • Netzwerken und Kontaktaufnahme online möglich
  • Zentraler Ablageort für Dokumente und Medien
  • Weitere Services und Apps stehen auf der Plattform zur Verfügung (Padlet, Mentimeter u.v.m.)

Zugang und Ablauf der Präsenz-Veranstaltungen

Nach der Anmeldung zu einer Veranstaltung erhalten Sie von uns die Zugangsdaten zu Ihrem Kundenportal. Sie können sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort in das Kundenportal einloggen. Bitte stellen Sie vor dem Veranstaltungstag sicher, dass Sie Zugang zum Kundenportal haben. In Ihrem Kundenportal finden Sie alle Ihre Veranstaltungen und gelangen über den Button "Teilnehmen" in den Learning Space. Dort stehen für Sie vorab alle Veranstaltungsunterlagen zum Herunterladen zur Verfügung.

Sachkundenachweis

Der Lehrgang erfüllt die Voraussetzungen zum Nachweis der erforderlichen aus §§ 6 und 7 GwG abgeleiteten fachlichen Qualifikation und Weiterbildung sowie für die Anwaltschaft nach FAO! Sie erhalten ein Zertifikat, das dieses bestätigt.

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Sternebewertung Gesamteindruck 2023

Sternebewertung Unterlagen 2023

Unsere Empfehlungen

Berliner Geldwäsche-Tagung 2024

Umfassend, praxisnah, intensiv... und mit einmaliger Atmosphäre - das ist die Praxistagung Geldwäsche 2024 in Berlin. ...

27. - 28.06.2024 in Berlin
Details

Transparenzregister & EU-Geldwäsche-Verordnung 2024

Sie erarbeiten sich in diesem Online-Seminar die Funktionsweise des Transparenzregisters, alles, was Sie wissen müssen z...

14.10.2024, Online
Details

1x1 der Geldwäscheprävention

Das Online-Seminar gibt Gelegenheit für einen umfassenden Einblick in die aktuellen gesetzlichen und aufsichtsrechtliche...

07.10.2024, Online
Details

MiFID II für Vertriebsbeauftragte

Mit MiFID II bzw. § 87 WpHG und den MaComp möchte die Aufsicht regulieren, dass interne Vertriebsvorgaben oder deren Ums...

27.06.2024, Online
Details

Aufbauseminar GwG

Das Online-Seminar gibt Geldwäschebeauftragten und Mitarbeitenden, die mit dem Thema Geldwäsche befasst sind und schon P...

29.11.2024, Online
Details

Weiterführend

FORUM ist klimaneutral - Helfen auch Sie mit, die Natur zu schützen!

Wir möchten die Papierflut reduzieren - dürfen wir Sie per Mail informieren? Schreiben Sie an j.welz@forum-institut.de

Details
FORUM ist klimaneutral
Newsletter Geldwäsche und Compliance

Spannende Experteninterviews - exklusive Gastbeiträge: Alles, was Sie wissen müssen. Jetzt anmelden!

Details
Newsletter Geldwäsche und Compliance
Aktuelles zu Geldwäsche & Terrorismusfinanzierung

Immer höchst aktuell und kompakt aufbereitet - redaktionelle Infos zu Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung

Details
Geldwäsche und TF

Teilnehmerstimmen


Sehr gute Referenten


Mir hat die Identifizierung/Identitätsprüfung besonders gut gefallen


Große Wissensvermittlung auf den Punkt gebracht + unterhaltsam gestaltet


Inhaltlich wurde alles erfüllt. Austausch unter anderen GWB war toll!


Einen intensiven Einblick in den Bereich Geldwäsche bekommen


Gute Darstellung anhand von Beispielen