2023-10-26 2023-10-26 , online online, 1.180,- € zzgl. MwSt. Jürgen Sundermann https://forum-institut.de/seminar/23107201-preisrecht-ii/referenten/23/23_10/23107201-online-seminar-preisrecht-ii-forum-institut-fuer-management_sundermann-juergen.jpg Preisrecht II

Das Seminar Preisrecht II vertieft vorhandenes Wissen oder frischt es auf, informiert über aktuelle Änderungen. Vorteilhaft wäre die vorherige Teilnahme des Seminars Preisrecht I oder praktische Erfahrungen in diesem Thema vorhanden sind.

Themen
  • Die Kostenverrechnung nach den LSP
  • Zuschlagssatzermittlung anhand von praktischen Beispielen
  • Unteraufträge
  • Preisgleitklauseln, Gewinnformeln
  • Vor- und nachkalkulatorische Preisprüfungen
  • Die Grundsatzprüfung


Wer sollte teilnehmen?
Das Praxisseminar wendet sich an Geschäftsführer, Abteilungsleiter und Mitarbeiter aus Bereichen, die mit der betriebswirtschaftlichen und kostenrechnerischen Durchführung und Abwicklung von öffentlichen Aufträgen betraut sind.
Ziel des Vertiefungsseminars
Regelmäßig werden bei Unternehmen Preisprüfungen durchgeführt, die ermitteln sollen, ob sie öffentliche Auftraggeber zu korrekten Markt- bzw. Selbstkostenpreisen beliefern. Wenn nicht, können Rückforderungen beträchtlichen Umfangs auf Auftragnehmer zukommen.

Als optimale Ergänzung zu unserem Grundlagenseminar "Preisrecht I" haben wir für ehemalige Teilnehmer und sonstige Fortgeschrittene das Vertiefungsseminar "Preisrecht II" konzipiert.

Preisrecht II (Vertiefung):

Das Seminar befasst sich vertieft mit der Selbstkostenpreisbildung. Es macht mit der Kostenverrechnung nach den LSP vertraut und behandelt die Themen vertiefend, häufig anhand von praktischen Beispielen. Fragen der Selbstkostenpreisermittlung sind von großer Bedeutung für das erfolgreiche Zusammenspiel der beteiligten Personen. Es werden überwiegend betriebswirtschaftliche Inhalte vermittelt. Zusätzlich wird
auf spezielle preisrelevante Regelungen des Rüstungsbereiches eingegangen. Marktpreise im Sinne der VO PR 30/53, Vergabe-, Vertrags- und Baupreisrecht sind nicht Gegenstand der Veranstaltung.
Ihr Nutzen

  • Vertiefung Selbstkostenpreisbildung
  • spezielle preisrelevante Regelungen kennenlernen
  • Kostenverrechnung nach den LSP anwenden

Online Seminar Preisrecht II

Preisrecht II

Vertiefung zum Thema Preise bei öffentlichen Aufträgen

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Hervorragender Praxisbezug
  • Sehr guter Dozent
  • Preisrecht I (Grundlagen am Vortag)
  • Online-Seminar
    • Virtueller Seminarraum
    • Diskussionen und Fragen möglich

Webcode 23107201

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referent


Alles auf einen Blick

Termin

26.10.2023

26.10.2023

Zeitraum

09:00 - 17:00 Uhr ...

09:00 - 17:00 Uhr


Veranstaltungsort

online

online

Gebühr
Ihre Kontaktperson

Fachbereich Vergabe

+49 6221 500-722
vergabe@forum-institut.de

Details

Das Seminar Preisrecht II vertieft vorhandenes Wissen oder frischt es auf, informiert über aktuelle Änderungen. Vorteilhaft wäre die vorherige Teilnahme des Seminars Preisrecht I oder praktische Erfahrungen in diesem Thema vorhanden sind.

Themen

  • Die Kostenverrechnung nach den LSP
  • Zuschlagssatzermittlung anhand von praktischen Beispielen
  • Unteraufträge
  • Preisgleitklauseln, Gewinnformeln
  • Vor- und nachkalkulatorische Preisprüfungen
  • Die Grundsatzprüfung


Wer sollte teilnehmen?
Das Praxisseminar wendet sich an Geschäftsführer, Abteilungsleiter und Mitarbeiter aus Bereichen, die mit der betriebswirtschaftlichen und kostenrechnerischen Durchführung und Abwicklung von öffentlichen Aufträgen betraut sind.

Ziel des Vertiefungsseminars

Regelmäßig werden bei Unternehmen Preisprüfungen durchgeführt, die ermitteln sollen, ob sie öffentliche Auftraggeber zu korrekten Markt- bzw. Selbstkostenpreisen beliefern. Wenn nicht, können Rückforderungen beträchtlichen Umfangs auf Auftragnehmer zukommen.

Als optimale Ergänzung zu unserem Grundlagenseminar "Preisrecht I" haben wir für ehemalige Teilnehmer und sonstige Fortgeschrittene das Vertiefungsseminar "Preisrecht II" konzipiert.

Preisrecht II (Vertiefung):

Das Seminar befasst sich vertieft mit der Selbstkostenpreisbildung. Es macht mit der Kostenverrechnung nach den LSP vertraut und behandelt die Themen vertiefend, häufig anhand von praktischen Beispielen. Fragen der Selbstkostenpreisermittlung sind von großer Bedeutung für das erfolgreiche Zusammenspiel der beteiligten Personen. Es werden überwiegend betriebswirtschaftliche Inhalte vermittelt. Zusätzlich wird
auf spezielle preisrelevante Regelungen des Rüstungsbereiches eingegangen. Marktpreise im Sinne der VO PR 30/53, Vergabe-, Vertrags- und Baupreisrecht sind nicht Gegenstand der Veranstaltung.

Ihr Nutzen

  • Vertiefung Selbstkostenpreisbildung
  • spezielle preisrelevante Regelungen kennenlernen
  • Kostenverrechnung nach den LSP anwenden

Programm

09:00 - 17:00 Uhr


09:00 bis 09:15 Uhr Begrüßung und Beginn des Vertiefungsseminars


09:15 bis 10:00 Uhr

Kurze Wiederholung: Selbstkostenpreistypen
  • Voraussetzungen für Selbstkostenfestpreise, -richtpreise und -erstattungspreise

10:00 bis 10:45 Uhr

Die Kostenverrechnung nach den LSP
  • Kostenbegrenzungen nach den LSP
  • Fertigungsstoffkosten (Materialkosten), Bewertungsfragen, MGK-Ermittlung
  • Fertigungskosten (FGK-Ermittlung)
  • Verrechnung von Löhnen, Gehältern und Sozialkosten
  • Verwaltungs- und Vertriebsgemeinkosten
  • Entwicklungskosten gemäß LSP und der Entwicklungskostenerlass des BMVg
  • Kalkulatorische Zinsen (Beispiel, Ermittlung)
  • Kalkulatorische (Einzel-)Wagnisse, Wagniskonten
  • Kalkulatorische Abschreibungen (Abschreibungswagnis)
  • Instandhaltung und Instandsetzung
  • Verrechnung von Beistellungen, Zuschüssen und Bußgeldern

10:45 bis 11:00 Uhr Pause


11:00 bis 12:30 Uhr

Preisrelevante, einzelvertragliche Vereinbarungen
  • Unteraufträge
  • Preisanpassung
  • Kalkulatorischer Gewinn bei Selbstkostenpreisverträgen (Ermittlung)
  • Restabgeltung
  • Vertragsstrafen, Gewährleistung
  • Zahlungen (Meilenstein-Zahlungspläne und Vorauszahlungen)

12:30 bis 13:30 Uhr Mittagspause


13:30 bis 15:00 Uhr

Beispiel einer Selbstkostenpreiskalkulation

15:00 bis 15:15 Uhr Pause


15:15 bis 16:00 Uhr

Checkliste zur Abgabe einer Selbstkostenpreiskalkulation

16:00 bis 16:45 Uhr

Die Preisprüfung
  • Die Preisprüfungsbehörden
  • Formen der Preisprüfung
  • Vor- und nachkalkulatorische Selbstkostenpreisprüfung
  • Grundsatzprüfungen (Beispiel)
  • Die technische Preisprüfung
  • Preisprüfung und Ausland

16:45 bis 17:00 Uhr Fragen


FAQs

Für Praktiker, die vorhandenes Wissen ergänzen und vertiefen möchten.

  • Vertiefte Selbstkostenpreisbildung - optimale Ergänzung zum Grundlagenseminar.

Sparen Sie Geld!

  • Grundlagenseminar am 27. und Vertiefungsseminar am 28. September 2022 können getrennt gebucht werden
  • Buchen Sie beide Seminartage gleichzeitig und sparen Sie 5 %.

Wie funktioniert es?

Die Online-Seminare finden im Internet, live und interaktiv statt. Sie werden von unserem Referenten gesteuert und gehalten. Sie als Teilnehmer nehmen von verschiedenen Orten aus an Ihrem Endgerät teil. Sie sehen Präsentationsunterlagen und hören den Vortrag unserer Referentin über Internet-Telefonie (VoIP) oder die klassische Telefonverbindung. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit live im Chat Fragen zu stellen.

1. Sie erhalten mit Ihrer Anmeldebestätigung die Zugangsdaten zu Ihrem ganz persönlichen Kundenportal. Dort finden Sie alle wichtigen Informationen und Unterlagen, u. a. auch die Einwahldaten zu Ihrem gebuchten Seminar. Hierfür können Sie ganz einfach den Button "Teilnehmen" benutzen oder Sie klicken auf den Button "Zugangsinformationen" um sich weitere Optionen anzeigen zu lassen.
2. Nutzen Sie zur Übertragung des Tons ein Headset, Lautsprecher oder das Telefon.
3. Nun hören Sie den Referenten und sehen dessen Präsentation.
4. Über den Chat können Sie Fragen stellen.

Häufige Fragen

- Welche Systemanforderungen werden benötigt?
Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Folgende Browser sind beispielhaft unter Windows möglich:

  • Microsoft Edge
  • Mozilla Firefox
  • Google Chrome

Für die Teilnahme über mobile Endgeräte empfehlen wir die Zoom-App. Zur Übertragung des Tons benötigen Sie ein Headset, Lautsprecher oder Telefon.
Weitere Informationen finden Sie unter: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362023-Systemanforderungen-für-PC-Mac-und-Linux

- Kann ich im Vorfeld einen Technik-Check ausführen?
Sie können im Vorfeld einen Technik-Check durchführen, um sicherzustellen, dass beim richtigen Online-Seminar-Termin alles funktioniert. Der Technik-Check ist durchführbar unter: https://zoom.us/test

- Was ist ein PreMeeting?
Im PreMeeting (ca. 45 Min.) zeigen wir Ihnen auf Wunsch (Teilnahme ist kostenlos) wie alles funktioniert. Die Termine für das PreMeeting finden Sie nach Ihrer Anmeldung im Kundenportal.

- Muss ich ein PC-Headset für das Online-Seminar verwenden?
Nein, Zoom unterstützt neben allen gängigen PC-Mikrofonen oder Lautsprechern auch die Einwahl über das Telefon. Allerdings ist das Arbeiten mit PC-Headset bei Online-Seminaren deutlich komfortabler.

FORUM ONLINE

Bei uns sind Sie live dabei und können mit Referenten und Teilnehmern per Video, Audio und Chat kommunizieren.
Sie hören die Vorträge der Referenten und sehen die Folien.
Sie sehen und hören die übrigen Teilnehmer via Webcam.
Sie können Ihre Fragen per Audio/Video und/oder im Chat stellen.
Sie arbeiten mit den Seminarunterlagen live und laden sich diese auf Ihr Gerät.
Jedes Seminar wird von uns durchgehend betreut.

Ihr Nutzen

  • Bequem am Ort Ihrer Wahl lernen
  • Keine Reise- und Übernachtungskosten
  • Mit Live-Chat-Fragefunktion

ONLINE-Weiterbildungs-Welt

Unsere Veranstaltungen sind zu 100 % interaktiv und alle Inhalte sind an unser besonderes ONLINE-Format angepasst. Wir bieten damit ein Konzept, welches Technik, Didaktik und Service auf hohem Niveau verbindet. Sie sehen nicht nur die Referenten und deren Präsentationen, Sie können sich auch live austauschen.

Im PreMeeting (ca. 45 Min.) zeigen wir Ihnen auf Wunsch wie alles funktioniert. Die Termine für das PreMeeting finden Sie nach Ihrer Anmeldung im Kundenportal.

Techniktest

Sie können im Vorfeld einen Technik-Check durchführen um sicherzustellen, dass beim richtigen Webcast-Termin alles funktioniert.

Der Techniktest ist durchführbar unter:
https://zoom.us/test

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Live und interaktiv!

Unsere Empfehlungen

Preisrecht I

Das mit ABSTAND, beliebte - oft ausgebuchte - Seminar macht mit den häufigsten und interessantesten Preisproblemen vertr...

25.10.2023, Online
Details

Vergaberecht für Hochschulen und Forschungseinrichtungen

Das Seminar vermittelt die Systematik der Vergaben im Hochschul- und Forschungssektor auf der Grundlage des neuen Rechts...

18.10.2023, Online
Details

Einsteigerkurs Vergaberecht

Der Einsteigerkurs gibt Ihnen Sicherheit in der Systematik des Vergaberechts, praktische Hinweise zur Vorbereitung und D...

10. - 11.10.2023, Online
Details

Rahmenvereinbarungen

Effiziente Beschaffungsstrukturen mit konkreten Kostenvorteilen verbinden. Lernen Sie in unserem Seminar, wie Sie das er...

24.10.2023, Online
Details

Diese 10 Fehler im Vergabeverfahren vermeiden

Vermeiden Sie künftig Fehler im Vergabeverfahren, weil Sie die Stolpersteine und Tücken erkennen. Erlangen Sie Rechtssic...

09.11.2023, Online
Details

Weiterführend

Preisrecht I

Grundlagenseminar Preisrecht I am 27. September 2022. Das 1x1 des Preisrechts. Das Seminar vermittelt Ihnen ein solides ...

Details
Grundlagenseminar
Newsletter

Bleiben Sie fachlich immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wählen Sie einfach Ihren Themenschwerpunkt aus.

Details
2. Alternative
Inhouse-Seminare Recht

Wir bieten Ihnen individuelle Inhouse-Weiterbildungen zu verschiedenen Fachthemen an.

Details
Inhouse-Seminare Recht

Teilnehmerstimmen

Sehr informativ und hilfreich!
Sehr guter Dozent. Macht Spaß.

B. Eckart, Controller

Airbus DS Airborne Solutions GmbH

Zeichnet sich aus durch hervorragenden Praxisbezug!

E. Bechinger, Finance and Contolling/TFCIG

Airbus DS Geo GmbH

Sehr gute und informative Veranstaltung!
Praxinah und gut organisiert.

A. Schweikard, Leiter Projekte

Emder Werft und Dock GmbH

Wieder ein ganz tolles Seminar mit Herrn Sundermann!

J. Homann, Projektmanagerin

Airbus DS Airborne Solutions GmbH

Eine gelungene Ergänzung zu Preisrecht I

B. Dannheim

Airbus DS Airborne Solutions GmbH

Erwartungen zu 100% erfüllt
Sehr praxisbezogen, meine Erwartungen an das Seminar wurden zu 100% erfüllt.

D. Karaventzas, öffentliches Preisrecht

Daimler AG