2024-08-22 2024-08-22 , online online, 1.190,- € zzgl. MwSt. Mehmet Günes https://forum-institut.de/seminar/24084050-geringfuegige-beschaeftigungen-midi-jobs-im-unternehmen/referenten/24/24_08/24084050-geringfuegige-beschaeftigungen-midi-jobs-im-unternehmen_guenes-mehmet.jpg Geringfügige Beschäftigungen & Midi-Jobs im Unternehmen

Aushilfs- und Teilzeitbeschäftigungen bringen spezielle sozialversicherungsrechtliche Aspekte mit sich. Angesichts regelmäßiger gesetzlicher Änderungen ist es für Unternehmen wichtig, aufmerksam zu bleiben. Arbeitgeber sind nicht nur dazu verpflichtet, Dokumentations- und Meldepflichten zu erfüllen, sondern auch sicherzustellen, dass die Beiträge korrekt und fristgerecht abgeführt werden.

Ihre Themen der virtuellen Veranstaltung
  • So beurteilen Sie besondere Personengruppen sozialversicherungsrechtlich sicher und korrekt
  • Das sollten Sie bei Minijobbern von der Einstellung bis zum Austritt beachten
  • Wie Sie die Vorteile einer befristeten Beschäftigung nutzen und Sozialversicherungsbeiträge sparen
  • Besondere Beitragsberechnung bei Midi-Jobbern kennen und fehlerfrei anmelden
  • Erhalten Sie wertvolle Tipps und Handlungsempfehlungen für Ihren Praxisalltag


Wer sollte teilnehmen?
Sie sind im Unternehmen mit der Entgeltabrechnung betraut und rechnen dabei auch geringfügig Beschäftigte und Midi-Jobber ab?

Dieses Seminar ist speziell für:

  • Leiter*innen im Personal und in der Entgeltabrechnung
  • Fach- und Führungskräfte in HR-Service-Centern
  • Steuerberater*innen und Buchhaltungsfachkräfte
  • Fach- und Führungskräfte in HR-Service-Centern sowie

sowie an alle, die in der Entgeltabrechnung tätig sind, einschließlich Neu- und Quereinsteiger*innen.
Ziel des Online-Seminars
Die Anzahl der Aushilfsbeschäftigungen bzw. Teilzeitbeschäf-tigungen steigt seit Jahren kontinuierlich an. Bei der Be-schäftigung dieser Personenkreise sind sozialversicherungs-rechtliche Besonderheiten zu beachten. Vom Gesetzgeber gibt es hierzu regelmäßige rechtliche Änderungen bzw. Ergänzungen, die jedes Unternehmen kennen sollte. Der Arbeitgeber hat neben besonderen Dokumentationspflichten auch Meldepflichten zu beachten. Darüber hinaus hat er Sorge zu tragen, dass die Beiträge korrekt und rechtzeitig abgeführt werden.

In unserem Seminar gewinnen Sie einen umfassenden und kompakten Einblick darüber, wie Minijobber, Midi-Jobber und kurzfristig Beschäftigte sozialversicherungsrechtlich zu beurteilen sind, um so gelassen der Betriebsprüfung entgegenzuschauen!

Sie werden nach dem Seminar in der Lage sein, diese Personenkreise sozialversicherungsrechtlich korrekt und rechtssicher zu beurteilen.
Ihr Nutzen

  • Sie erhalten umfassende Kenntnisse über Mini- und Midi-Jobber sowie kurzfristig Beschäftigte.
  • Sie können diese Personenkreise korrekt anmelden.
  • Sie können die Beiträge korrekt abführen.
  • Sie wissen, welche Unterlagen Sie bei der Einstellung benötigen.
  • Sie kennen die besonderen Dokumentationspflichten.

Geringfügige Beschäftigungen & Midi-Jobs korrekt beurteilen

Geringfügige Beschäftigungen & Midi-Jobs im Unternehmen

Sozialversicherungsrechtliche Beurteilung von geringfügig Beschäftigten und Midi-Jobbern

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Sie führen die Beiträge korrekt ab
  • Sie gewinnen mehr Sicherheit für die Betriebsprüfung
  • Sie erhalten wertvolle Tipps und Handlungsempfehlungen
  • Zertifiziert gemäß ISO 9001 und ISO 21001

Webcode 24084050

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referent


Alles auf einen Blick

Termin

22.08.2024

22.08.2024

Zeitraum

09:00 - 17:00 Uhr

09:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort

online

online

Gebühr
Ihre Kontaktperson

Zeynep Coskun
Konferenzmanagement

+49 6221 500-821
z.coskun@forum-institut.de

Details

Aushilfs- und Teilzeitbeschäftigungen bringen spezielle sozialversicherungsrechtliche Aspekte mit sich. Angesichts regelmäßiger gesetzlicher Änderungen ist es für Unternehmen wichtig, aufmerksam zu bleiben. Arbeitgeber sind nicht nur dazu verpflichtet, Dokumentations- und Meldepflichten zu erfüllen, sondern auch sicherzustellen, dass die Beiträge korrekt und fristgerecht abgeführt werden.

Ihre Themen der virtuellen Veranstaltung

  • So beurteilen Sie besondere Personengruppen sozialversicherungsrechtlich sicher und korrekt
  • Das sollten Sie bei Minijobbern von der Einstellung bis zum Austritt beachten
  • Wie Sie die Vorteile einer befristeten Beschäftigung nutzen und Sozialversicherungsbeiträge sparen
  • Besondere Beitragsberechnung bei Midi-Jobbern kennen und fehlerfrei anmelden
  • Erhalten Sie wertvolle Tipps und Handlungsempfehlungen für Ihren Praxisalltag


Wer sollte teilnehmen?
Sie sind im Unternehmen mit der Entgeltabrechnung betraut und rechnen dabei auch geringfügig Beschäftigte und Midi-Jobber ab?

Dieses Seminar ist speziell für:

  • Leiter*innen im Personal und in der Entgeltabrechnung
  • Fach- und Führungskräfte in HR-Service-Centern
  • Steuerberater*innen und Buchhaltungsfachkräfte
  • Fach- und Führungskräfte in HR-Service-Centern sowie

sowie an alle, die in der Entgeltabrechnung tätig sind, einschließlich Neu- und Quereinsteiger*innen.

Ziel des Online-Seminars

Die Anzahl der Aushilfsbeschäftigungen bzw. Teilzeitbeschäf-tigungen steigt seit Jahren kontinuierlich an. Bei der Be-schäftigung dieser Personenkreise sind sozialversicherungs-rechtliche Besonderheiten zu beachten. Vom Gesetzgeber gibt es hierzu regelmäßige rechtliche Änderungen bzw. Ergänzungen, die jedes Unternehmen kennen sollte. Der Arbeitgeber hat neben besonderen Dokumentationspflichten auch Meldepflichten zu beachten. Darüber hinaus hat er Sorge zu tragen, dass die Beiträge korrekt und rechtzeitig abgeführt werden.

In unserem Seminar gewinnen Sie einen umfassenden und kompakten Einblick darüber, wie Minijobber, Midi-Jobber und kurzfristig Beschäftigte sozialversicherungsrechtlich zu beurteilen sind, um so gelassen der Betriebsprüfung entgegenzuschauen!

Sie werden nach dem Seminar in der Lage sein, diese Personenkreise sozialversicherungsrechtlich korrekt und rechtssicher zu beurteilen.

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten umfassende Kenntnisse über Mini- und Midi-Jobber sowie kurzfristig Beschäftigte.
  • Sie können diese Personenkreise korrekt anmelden.
  • Sie können die Beiträge korrekt abführen.
  • Sie wissen, welche Unterlagen Sie bei der Einstellung benötigen.
  • Sie kennen die besonderen Dokumentationspflichten.

Programm

09:00 - 17:00 Uhr

So beurteilen Sie besondere Personengruppen sozialversicherungsrechtlich sicher und korrekt
  • Überblick über die verschiedenen Personenkreise

Das sollten Sie bei Minijobbern von der Einstellung bis zum Austritt beachten
  • Vorrausetzungen
  • Definition Regelmäßigkeit des Entgelts:
    • Monatslöhne, Stundenlöhne, schwankendes Entgelt, Einmalzahlungen
  • Versicherungsrechtliche Konsequenzen:
    • Versicherungspflicht / Versicherungsfreiheit, Befreiung von der Rentenversicherungspflicht (RV-Pflicht)
    • Additionsregelungen, Überschreiten der Grenzen, Saisonarbeitnehmer*innen
    • Besonderheit: Jahresarbeitszeitkonto bei Minijobbern
  • Beiträge, Umlagen
    • Pauschalbeiträge, RV-Pflicht Beiträge
    • Beitragsnachweise
  • Meldungen, Dokumentationspflichten

Wie Sie die Vorteile einer befristeten Beschäftigung nutzen und Sozialversicherungsbeiträge sparen
  • Vorrausetzungen
  • Zeitgrenzen
    • 3 Monate, 70 Arbeitstage
    • Anrechnung von Vorbeschäftigungen
  • Versicherungsrechtliche Konsequenzen:
    • Berufsmäßigkeit
    • Additionsregelungen, Überschreiten der Grenzen, Saisonarbeitnehmer*innen
  • Beiträge, Umlagen
  • Meldungen

Besondere Beitragsberechnung bei Midi-Jobbern kennen und fehlerfrei anmelden
  • Definition und Bedeutung Midi-Job
  • Feststellung der Personenkreise - für wen gelten die Midi-Job-Regelungen?
    • z.B. Teilzeitbeschäftigte (Rentner*innen, Werkstudenten, Elternzeitrückkehrer...)
  • Definition Regelmäßigkeit des Entgelts:
    • Monatslöhne, Stundenlöhne, schwankendes Entgelt, Einmalzahlungen
  • Beitragsberechnung und Beitragsabführung, Umlagen
  • Meldungen

Erhalten Sie wertvolle Tipps und Handlungsempfehlungen für Ihren Praxisalltag
  • Sicher durch die Betriebsprüfung
  • Sonderfälle

FAQs

Häufige Fragen zu unseren Online-Seminaren

Welche Systemanforderungen werden benötigt?

Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Für ein optimales Lernerlebnis empfehlen wir die Verwendung des Browsers Microsoft Edge in der aktuellen Version. Unter Windows möglich wäre beispielsweise auch Google Chrome.

Zur Übertragung des Tons benötigen Sie ein Headset, Lautsprecher oder Telefon.
Weitere Informationen finden Sie unter: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362023-Systemanforderungen-für-PC-Mac-und-Linux


Kann ich im Vorfeld einen Technik-Check ausführen?

Sie können im Vorfeld einen Technik-Check durchführen, um sicherzustellen, dass beim richtigen Online-Seminar alles funktioniert.
Klicken Sie im Kundenportal bei Ihrer gebuchten Veranstaltung auf den grünen "Teilnehmen"-Button und Sie werden direkt zum Learning Space weitergeleitet. Wenn Sie die Seite Ihrer Weiterbildung sehen, dann hat der Login funktioniert. Testen Sie nun bitte noch, ob der Konferenzraum (siehe links im Menü) funktioniert. Das erkennen Sie vorab an der Meldung "Treffen hat noch nicht begonnen". Dann sind Sie bestens gerüstet für Ihre Onlineteilnahme.


Muss ich ein PC-Headset für das Online-Seminar verwenden?

Nein, unser Learning Space unterstützt neben allen gängigen PC-Mikrofonen oder Lautsprechern auch die Einwahl über das Telefon.
Allerdings ist das Arbeiten mit PC-Headset bei Online-Seminaren deutlich komfortabler.


Sie haben keine Berechtigung für die Nutzung von ZOOM? Bitte kontaktieren Sie uns, wir bieten Ihnen gerne Alternativen für die Teilnahme an unserem Online-Seminar an.

Wie funktioniert es?

Die Online-Seminare finden im Internet, live und interaktiv statt. Sie werden von unseren Referent*innen gesteuert und gehalten. Sie als Teilnehmer*in nehmen von verschiedenen Orten aus an Ihren Endgeräten teil. Sie sehen Präsentationsunterlagen und hören die Vorträge unserer Referent*innen über Internet-Telefonie (VoIP) oder die klassische Telefonverbindung. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit direkt über die Audio-Verbindung oder im Chat Fragen zu stellen. 1. Starten Sie das Seminar bequem über das Kundenportal. 2. Nutzen Sie zur Übertragung des Tons ein Headset, Lautsprecher oder das Telefon. 3. Sehen Sie die Präsentation der Referent*innen. 4. Stellen Sie über die Audio- oder Chat-Funktion Ihre Fragen und diskutieren Sie mit den Referent*innen sowie den anderen Teilnehmer*innen. Welche Vorteile haben Sie von unseren Online-Seminaren? Bequem am Ort Ihrer Wahl lernen Keine Reise- und Übernachtungskosten Mit Live-Fragefunktion Intensiver Austausch und Interaktionen

LIVE-Online-Seminar - so funktioniert es

Die Veranstaltung findet live und interaktiv über unseren Learning Space statt, in den die ZoomApplikation integriert ist (keine Software-Installation erforderlich!). Die/der Referent*in freut sich sehr auf die Veranstaltung mit Ihnen. Um diese Veranstaltung interaktiv durchführen und den Austausch gewährleisten zu können, sind Kamera und Ton erforderlich.

Zugangsdaten und Einwahl

Sie loggen sich unter https://members.forum-institut.de/login mit Ihrem Benutzernamen (E-Mail- Adresse) und Ihrem Passwort in das Kundenportal ein. Bitte stellen Sie vor dem Veranstaltungstag sicher, dass Sie Zugang zum Kundenportal haben. Am Veranstaltungstag starten Sie im Kundenportal Ihre Online-Weiterbildung direkt in der jeweiligen Veranstaltung mit dem Button "Teilnehmen".

Benötigte Technik

Bitte verwenden Sie eine aktuelle Version Ihres Browsers. Wir empfehlen die Verwendung von Microsoft Edge. Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Verwenden Sie bitte keine VPN-Verbindung. Überprüfen Sie bitte vorab, ob Ihr Mikrofon beziehungsweise Ihr Headset und Ihre Kamera funktionsfähig sind.

PreMeeting & Technik-Test

Unseren Learning Space kennenlernen und Sicherheit gewinnen: Sie können kostenlos an einem unserer PreMeetings teilnehmen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Termine und Zugangsdaten zu unseren PreMeetings finden Sie in Ihrem Kundenkonto. Ein PreMeeting bietet die Möglichkeit, unseren Learning Space besser kennen zu lernen. Es ist ein unverbindliches Angebot für alle Kunden und keine Voraussetzung für Ihre Teilnahme. Sollte kein Termin eines PreMeetings für Sie passen, Sie jedoch einen Technik-Check vorab wünschen, sprechen Sie uns gerne an.

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Live und interaktiv!

Unsere Empfehlungen

Lohnpfändung und Lohnabtretung in der Unternehmenspraxis

Wie verhalten Sie sich als Arbeitgeber richtig, wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in finanzielle Bedrängnis geraten?...

11.07.2024, Online
Details

Studenten und Praktikanten in Ihrem Unternehmen

In diesem Seminar informiert Sie ein erfahrener Experte in kompakter und praxisgerechter Form über die sozialversicherun...

24.09.2024, Online
Details
42. EntgeltFORUM: lohn&gehalt 2025 - Aktuelles zum Jahreswechsel

Die besondere Auswahl der Referenten aus Ministerien und Praxis zeichnet diese Tagung aus. Impulse aus erster Hand sorge...

28.01.2025, Online
Details
42. EntgeltFORUM: lohn&gehalt 2025 - Aktuelles zum Jahreswechsel

Die besondere Auswahl der Referenten aus Ministerien und Praxis zeichnet diese Tagung aus. Impulse aus erster Hand sorge...

04.12.2024, Online
Details
42. EntgeltFORUM: lohn&gehalt 2025 - Aktuelles zum Jahreswechsel

Die besondere Auswahl der Referenten aus Ministerien und Praxis zeichnet diese Tagung aus. Impulse aus erster Hand sorge...

26.11.2024, Online
Details

Weiterführend

Wir garantieren höchste Qualität

Wir sind offiziell zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 21001.

Details
Wir garantieren höchste Qualität
Feedback unserer Online-Teilnehmer*innen

Wir freuen uns über tolles Feedback unserer Online-Teilnehmer*innen.

Details
Feedback unserer Online Teilnehmer*innen
Weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen aus diesem Themengebiet finden Sie hier.

Details
3. Alternative