2023-12-17 2024-07-19 A-Rosa Travemünde +49 4502 3070-740 +49 4502 3070-700 A-Rosa Travemünde Außenallee 10, 23570 Lübeck-Travemünde Lübeck-Travemünde, 23570 1.880,- € zzgl. MwSt. Dr. Klaus Bacher https://forum-institut.de/seminar/24071000-10-sommerspecial-patentrecht/referenten/24/24_07/24071000-seminar-sommerspecial-patentrecht_bacher-klaus.jpg 10. SommerSpecial Patentrecht

Aktuelles Patentrecht aus erster Hand! Dies ist das Kernziel des Lehrgangs. Mit den Richtern Dr. Klaus Bacher und Dr. Georg Werner stehen Ihnen hervorragende Referenten zur Verfügung.

Themen
  • Nichtigkeitsverfahren: u.a. Rechtsschutzinteresse nach Erlöschen | Verteidigung gegen Teilnichtigkeitsklage | elektronische Einreichung und Zustellung
  • Widerrufs- & Nichtigkeitsgründe: u.a. Neuheit | Naheliegen | ursprüngliche Offenbarung | Prioritätsrecht
  • BGH-, OLG- und LG-Rechtsprechung zur Patentverletzung 2022 - 2024: u.a. Erschöpfung | Auslegung | Mittelbare Patentverletzung
  • | Benutzungshandlung | Unterlassung, Rückruf, Vernichtung | Verletzergewinn | Einstweilige Verfügung | Besichtigung | Zwangsvollstreckung


Wer sollte teilnehmen?
Der Lehrgang wendet sich an
  • Geschäftsführer/-innen, Abteilungsleiter/-innen und leitende Mitarbeiter/-innen, insbesondere aus den Abteilungen Patent und Recht
  • Führungskräfte, die in ihrer täglichen Praxis Entscheidungen auf Grundlage des Patentrechts treffen müssen
  • Patent-/Rechtsanwälte und -anwältinnen mit patentrechtlichem Tätigkeitsschwerpunkt
  • Für Fachanwälte/-anwältinnen: 16 Stunden nach § 15 FAO
Ziel der Veranstaltung
Aktuelles Patentrecht aus erster Hand! Dies ist das Kernziel des Lehrgangs. Mit den Richtern Dr. Klaus Bacher und Dr. Georg Werner stehen Ihnen hervorragende Referenten und langjährige Mitglieder von Patentsenaten/-kammern zur Verfügung. Der Lehrgang greift die wichtigsten Themen bei Patentnichtigkeit und Patentverletzung auf.
Sie erhalten einen vertieften Einblick in die jüngsten Entscheidungen des BGH, der OLGs und der LGs. Dabei lernen Sie nicht nur die Entscheidungen im Detail kennen - Sie erfahren auch, welche "Leitgedanken" hinter den Entscheidungen standen. Dies hilft Ihnen dabei, zukünftig besser abschätzen zu können, wo die Entscheidungskriterien liegen können.

Dem Programm können Sie entnehmen, welche Themen im Einzelnen behandelt werden. Selbstverständlich wird bei dem Lehrgang die aktuelle Rechtslage zum Zeitpunkt der Veranstaltung dargestellt. Dies bedeutet, dass Sie auch über die Rechtsprechung im ersten Halbjahr 2024 eingehend informiert werden. Während des gesamten Lehrgangs - und dies garantiert die begrenzte Teilnehmerzahl - haben Sie ausreichend Gelegenheit zur Diskussion und Behandlung individueller Fragen.
Ihr Nutzen

  • Patent-Rechtsprechung für die Praxis
  • Intensiver Erfahrungsaustausch
  • Behandlung individueller Fallgestaltungen
  • Attraktives Vollpensionspaket (optional)

Seminar - SommerSpecial Patentrecht

10. SommerSpecial
Patentrecht

Aktuelles Patentrecht aus erster Hand!

Ihre Vorteile/Nutzen
  • hervorragend bewertet
  • Hochkarätige Referenten
  • Besondere zeitliche Gestaltung für An-/Abreise
  • 16 Zeitstunden reine Lehrgangszeit (§ 15 FAO)

Webcode 24071000

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

17. - 19.07.2024

17. - 19.07.2024

Zeitraum

1. Tag - 16:00 - 20:00 Uhr
2. Tag - 08:00 - 17:30 Uhr
3. Tag - 08:00 - 12:00 Uhr

1. Tag - 16:00 - 20:00 Uhr
2. Tag - 08:00 - 17:30 Uhr
3. Tag - 08:00 - 12:00 Uhr
Veranstaltungsort

Lübeck-Travemünde

Lübeck-Travemünde

Gebühr
Ihre Kontaktperson

Janina Bätge

+49 6221 500-715
j.baetge@forum-institut.de

Details

Aktuelles Patentrecht aus erster Hand! Dies ist das Kernziel des Lehrgangs. Mit den Richtern Dr. Klaus Bacher und Dr. Georg Werner stehen Ihnen hervorragende Referenten zur Verfügung.

Themen

  • Nichtigkeitsverfahren: u.a. Rechtsschutzinteresse nach Erlöschen | Verteidigung gegen Teilnichtigkeitsklage | elektronische Einreichung und Zustellung
  • Widerrufs- & Nichtigkeitsgründe: u.a. Neuheit | Naheliegen | ursprüngliche Offenbarung | Prioritätsrecht
  • BGH-, OLG- und LG-Rechtsprechung zur Patentverletzung 2022 - 2024: u.a. Erschöpfung | Auslegung | Mittelbare Patentverletzung
  • | Benutzungshandlung | Unterlassung, Rückruf, Vernichtung | Verletzergewinn | Einstweilige Verfügung | Besichtigung | Zwangsvollstreckung


Wer sollte teilnehmen?
Der Lehrgang wendet sich an
  • Geschäftsführer/-innen, Abteilungsleiter/-innen und leitende Mitarbeiter/-innen, insbesondere aus den Abteilungen Patent und Recht
  • Führungskräfte, die in ihrer täglichen Praxis Entscheidungen auf Grundlage des Patentrechts treffen müssen
  • Patent-/Rechtsanwälte und -anwältinnen mit patentrechtlichem Tätigkeitsschwerpunkt
  • Für Fachanwälte/-anwältinnen: 16 Stunden nach § 15 FAO

Ziel der Veranstaltung

Aktuelles Patentrecht aus erster Hand! Dies ist das Kernziel des Lehrgangs. Mit den Richtern Dr. Klaus Bacher und Dr. Georg Werner stehen Ihnen hervorragende Referenten und langjährige Mitglieder von Patentsenaten/-kammern zur Verfügung. Der Lehrgang greift die wichtigsten Themen bei Patentnichtigkeit und Patentverletzung auf.
Sie erhalten einen vertieften Einblick in die jüngsten Entscheidungen des BGH, der OLGs und der LGs. Dabei lernen Sie nicht nur die Entscheidungen im Detail kennen - Sie erfahren auch, welche "Leitgedanken" hinter den Entscheidungen standen. Dies hilft Ihnen dabei, zukünftig besser abschätzen zu können, wo die Entscheidungskriterien liegen können.

Dem Programm können Sie entnehmen, welche Themen im Einzelnen behandelt werden. Selbstverständlich wird bei dem Lehrgang die aktuelle Rechtslage zum Zeitpunkt der Veranstaltung dargestellt. Dies bedeutet, dass Sie auch über die Rechtsprechung im ersten Halbjahr 2024 eingehend informiert werden. Während des gesamten Lehrgangs - und dies garantiert die begrenzte Teilnehmerzahl - haben Sie ausreichend Gelegenheit zur Diskussion und Behandlung individueller Fragen.

Ihr Nutzen

  • Patent-Rechtsprechung für die Praxis
  • Intensiver Erfahrungsaustausch
  • Behandlung individueller Fallgestaltungen
  • Attraktives Vollpensionspaket (optional)

Programm

1. Tag - 16:00 - 20:00 Uhr
2. Tag - 08:00 - 17:30 Uhr
3. Tag - 08:00 - 12:00 Uhr

Widerrufs- und Nichtigkeitsgründe in der Rechtsprechung des BGH
  • Auslegung (Trägerelement, Happy Bit)
  • Erfinderische Tätigkeit und technischer Zweck (Schlossgehäuse)
  • Anspruch und Offenbarung (Anzeigemonitor)
  • Hinreichende Erfolgsaussicht (Sorafenib-Tosylat)
  • Ursprüngliche Offenbarung (Skalierfaktor, Farb- und Helligkeitseinstellung)
  • Übertragung des Prioritätsrechts (Sorafenib-Tosylat)

Nichtigkeitsverfahren
  • Der Hinweis nach § 83 Abs. 1 PatG (Windturbinenschaufelmontage, Fahrerlose Transporteinrichtung)
  • Verteidigung gegen Teilnichtigkeitsklage (Anschlussklemme, Tischgrill)
  • Elektronischer Rechtsverkehr, beA und eBO
  • Kostenentscheidung nach § 93 ZPO (Anzeigemonitor, Tischgrill)

Verletzungsprozess
  • Erschöpfung (Scheibenbremse II, CQI-Bericht II, Tassenspender)
  • Vorbenutzungsrecht (Faserstoffbahn, Rollwagen)
  • Verletzergewinn (Polsterumarbeitungsmaschine)
  • Auslegung (Abdeckungsentfernungsvorrichtung, Gewünschter Zeitschlitz, Tätowiervorrichtung, Faserstrangherstellung, Lichtemittierendes Bauelement)
  • Mittelbare Patentverletzung (Trocknungsverfahren)
  • Einwand der Unverhältnismäßigkeit (Überblick und aktuelle Rspr.)
  • Entschädigung, Auskunft und Rechnungslegung (Elektrohydraulisches Pressgerät, Auskunftspflicht, Verbindungsstück für Werkrohre)
  • Verfahrensfragen (insb. zu Geheimnisschutz, Konzentrationsmaxime, Streitgegenstand)
und Aussetzung (Mehrbaum-Unterteilungsinformation)
  • FRAND-Einwand (Überblick und aktuelle Rspr.)
  • Zwangsvollstreckung (Streamingdienst, Aluminiumboden)
  • Einstweilige Verfügung (Aminopyridin, gegen Missbrauch gesicherte Darreichungsform, Fumarsäureester, Solarzelle II, Bortezomib II, Temporary Restraining Order, Fingolimod)
  • Besichtigungsverfahren (Adaptive Geschwindigkeitsregelung)
  • Erfinderrechtliche Kondiktion/Vindikation (Echtzeit-PCR-Gerät)
  • Schadensersatz nach § 717 ZPO (PCSK9-Hemmer) und § 945 ZPO (Glatirameracetat)
  • Orphan-drugs Marktexklusivität (Eculizumab)
  • SPC-Waiver (Ustekinumab)
  • Aktuelle OLG- und LG-Entscheidungen

Wichtiges

Konzept

Raus aus dem Alltag und intensive praxisorientierte Fortbildung nutzen! Wir führen dieses erfolgreiche Konzept fort. Profitieren Sie darüber hinaus bei diesem Lehrgang auch von der angenehmen Atmosphäre eines der bestbewertesten Hotels an Deutschlands Ostseeküste. Direkt am Ostseestrand gelegen und doch nur wenige Gehminuten vom traditionsreichen, denkmalgeschützten Travemünder Ortskern entfernt, bietet Ihnen dieses Resort einen außergewöhnlichen Rahmen für diesen Sommerlehrgang.
Mit dem BGH-Vorsitzenden Dr. Klaus Bacher und dem LGVorsitzenden Dr. Georg Werner stehen Ihnen die ganze Zeit bei diesem teilnehmerbegrenzten Lehrgang erstklassige und namhafte Experten als Dozenten und Gesprächspartner zur Verfügung.
Durch die besondere zeitliche Gestaltung entspricht dieser Lehrgang fast einem vollen 3-Tages-Lehrgang mit dem Vorteil für Sie, dass Sie keinen weiteren Tag für An- und Abreise opfern müssen.

Nur 1x im Jahr

Der Lehrgang findet jedes Jahr nur ein Mal statt. Da wir nicht auf das für den Erfolg des Lehrgangs unverzichtbare Qualitätsmerkmal einer begrenzten Teilnehmerzahl verzichten möchten, empfehlen wir eine rasche Anmeldung. Die begrenzten Seminarplätze für dieses Special waren jeweils in wenigen Wochen ausgebucht.

Zeitplan

Mittwoch, 17. Juli 2024
bis 15:30 Uhr Anreise und Check-In im Tagungshotel
ab 15:30 Uhr Begrüßungskaffee und Registrierung
16:00 Uhr Lehrgangsbeginn und Einführung
20:00 Uhr Ende des ersten Lehrgangstages
20:15 Uhr Gemeinsames Abendessen

Donnerstag, 18. Juli 2024
08:00 Uhr Lehrgangsbeginn
13:00 Uhr Gemeinsames Mittagessen
17:30 Uhr Ende des zweiten Lehrgangstages
20:15 Uhr Gemeinsames Abendessen

Freitag, 19. Juli 2024
08:00 Uhr Lehrgangsbeginn
12:00 Uhr Ende des Lehrgangs

Übernachtung mit Vollpension

Optional bieten wir Ihnen attraktive Vollpensionspakete an: Im Paket 1 sind zwei Übernachtungen mit Frühstück im Aja-Resort (5 Gehminuten entfernt) und die Teilnahme an den zwei gemeinsamen Abendessen enthalten. Mit dem Paket 2 übernachten Sie im A-Rosa-Resort. Wenn Sie nur an den gemeinsamen Abendessen teilnehmen wollen, können Sie diese auch gesondert buchen (Paket 3).
Bitte beachten Sie, dass im A-Rosa-Resort nur wenige Zimmer zur Verfügung stehen, weshalb auch die Übernachtungen im "Schwesterhotel" Aja-Resort angeboten werden.

Was Ihre Kollegen/Kolleginnen sagen

Über 70% der Teilnehmenden nutzen das SommerSpecial als jährliches Update und kommen immer wieder. Viele Teilnehmer/-innen sind seit vielen Jahren regelmäßig dabei. Dies belegt deutlich die Zufriedenheit mit dem Lehrgang. Die Referenten, die Inhalte und das Lehrgangskonzept erhalten jedes Jahr Bestnoten. Schauen Sie sich auf der Website einfach die Kommentare Ihrer Kollegen und Kolleginnen zu dem Lehrgang an.

WinterSpecial vs. SommerSpecial Patentrecht

Neben dem SommerSpecial Patentrecht gibt es auch das WinterSpecial Patentrecht. Während beim jährlichen WinterSpecial Patentrecht die Patentnichtigkeit einschließlich der Entscheidungen des BPatG Schwerpunkt ist, ist dies beim SommerSpecial Patentrecht die Patentverletzung. Daher werden beim SommerSpecial auch aktuelle und wichtige Entscheidungen der OLGs und LGs besprochen.
Das WinterSpecial findet immer im Februar / März in der Traube Tonbach Baiersbronn statt. Gerne können Sie bei j.baetge@forum-institut.de weitere Informationen anfordern.

Anreise

Das A-ROSA TRAVEMÜNDE liegt direkt an der Ostsee - bis Lübeck sind es ca. 15 km. Der nächste Bahnhof ist "Lübeck-Travemünde-Strand" (ca. 400 m vom Hotel). Vom Flughafen Hamburg müssen Sie mit S-Bahn/Zug ca. 90 min. einrechnen. Die ungefähren Bahn-Fahrzeiten (bzw. Auto-km) betragen von: München 6:30 Std. (840 km), Stuttgart 6:20 Std. (720 km), Mannheim 5:30 Std. (640 km), Frankfurt/M. 4:40 Std. (550 km), Köln 5:00 Std. (490 km), Hannover 2:15 Std. (220 km), Hamburg 45 Min. alle 30 min. (80 km) und Berlin 2:40 Std. (320 km).
Damit Sie zur Kostenreduzierung am ersten Lehrgangstag anreisen können, beginnt der Kurs erst um 16:00 Uhr!

Ihr Tagungsort

Das A-ROSA TRAVEMÜNDE Resort besteht aus dem ehemaligen (historischen) Kurhotel und einem neuen Anbau. Zum Ostseestrand sind es nur wenige Meter, die beliebte Hafenpromenade ist nur ein paar Minuten entfernt. Das Resort bietet uns einen modernen großen Seminarraum mit viel Tageslicht und einer eigenen Terrasse für die Pausen. Meist lassen wir auch während des Lehrgangs die großen Türen auf und die frische Ostseeluft hinein.

Besondere Stornierungsgebühren

Bei dieser Veranstaltung gelten die folgenden besonderen Bedingungen abweichend/ergänzend zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

Für die reine Lehrgangsteilnahme:
bis zum 17.05.2024: 150 €
bis zum 31.05.2024: 480 €
bis zum 14.06.2024: 980 €
bis zum 28.06.2024: 1.200 €
Bei späteren Stornierungen oder Nichterscheinen wird die volle Veranstaltungsgebühr fällig.

Für das Vollpensionspaket:
bis zum 17.05.2024: 50 €
bis zum 31.05.2024: 150 €
bis zum 14.06.2024: 250 €
bis zum 28.06.2024: 350 €
Bei späteren Stornierungen oder Nichterscheinen wird die volle Gebühr fällig.

Für die Teilnahme an den Abendessen:
bis zum 14.06.2024: kostenfrei
bis zum 28.06.2024: 50 €
Bei späteren Stornierungen oder Nichterscheinen wird die volle Gebühr fällig.

Umbuchungen auf andere Termine oder Veranstaltungen sind bei dieser Veranstaltung leider nicht möglich.

Zugang und Ablauf der Präsenz-Veranstaltungen

Nach der Anmeldung zu einer Veranstaltung erhalten Sie von uns die Zugangsdaten zu Ihrem Kundenportal. Sie können sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort in das Kundenportal einloggen. Bitte stellen Sie vor dem Veranstaltungstag sicher, dass Sie Zugang zum Kundenportal haben.

In Ihrem Kundenportal finden Sie alle Ihre Veranstaltungen und gelangen über den Button "Teilnehmen" in den Learning Space. Dort stehen für Sie vorab alle Veranstaltungsunterlagen zum Herunterladen zur Verfügung.

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Gesamteindruck

Seminarinhalt

Unsere Empfehlungen

Webcast: UPC Fireside Chat

This live webcast provides you regularly with the discussion of the latest UPC cases and their impact on legal practice.

14.11.2024, Online
Details

Webcast: UPC Fireside Chat

This live webcast provides you regularly with the discussion of the latest UPC cases and their impact on legal practice.

04.07.2024, Online
Details

Einstieg in den Gewerblichen Rechtsschutz

Dieses Seminar unterstützt Sie als Einsteiger bei dem Erwerb der fachlichen Grundlagen im gewerblichen Rechtsschutz.

05. - 06.12.2024, Online
Details

Einstieg in den Gewerblichen Rechtsschutz

Dieses Seminar unterstützt Sie als Einsteiger bei dem Erwerb der fachlichen Grundlagen im gewerblichen Rechtsschutz.

11. - 12.07.2024, Online
Details

Einstieg in den Gewerblichen Rechtsschutz

Dieses Seminar unterstützt Sie als Einsteiger bei dem Erwerb der fachlichen Grundlagen im gewerblichen Rechtsschutz.

26. - 27.09.2024 in Mannheim
Details

Weiterführend

Inhouse

Wir bieten Ihnen individuelle Inhouse-Weiterbildungen zu verschiedenen Fachthemen an. Profitieren Sie von unserer Expert...

Details
1. Alternative
Newsletter

Bleiben Sie fachlich immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wählen Sie einfach Ihren Themenschwerpunkt aus.

Details
2. Alternative
Weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen aus diesem Themengebiet finden Sie hier.

Details
3. Alternative

Teilnehmerstimmen

Hervorragende Präsentation und fundierter Überblick über die aktuelle Rechtsprechung aus erster Hand mit großem Praxisbezug und spannenden Diskussionen unter den Teilnehmern und Referenten. Sehr empfehlenswert!

Dr. Arwed Burrichter, Patentanwalt

Cohausz & Florack Patent- und Rechtsanwälte PartG mbB

hohe Aktualität, wichtige Hintergrundinfos

Stefan Göttling, Senior IP Counsel

Huawei Technologies Düsseldorf GmbH

sehr informativ und auch persönlich

Dr. Ernst-Ulrich Wittmann, Inhaber

Withers & Rogers LLP

Sehr empfehlenswert!
Gutes Update zur Rechtsprechung.

Europäischer und Schweizer Patentanwalt

Rechtsprechungs-Update auf sehr hohem Niveau aus erster Hand!
Mir haben besonders die vielen prozessualen Themen gefallen.

Sehr relevante Themen!
Sehr kompetente Dozenten, angenehmes Ambiente.