2024-05-07 2024-05-07 , online online, 1.180,- € zzgl. MwSt. Prof. Dr. Markus Köhler https://forum-institut.de/seminar/24057100-rechtsrahmen-fuer-die-nutzung-kuenstlicher-intelligenz/referenten/24/24_05/24057100-seminar-rechtsrahmen-fuer-die-nutzung-kuenstlicher-intelligenz_koehler-markus.jpg Rechtsrahmen für die Nutzung künstlicher Intelligenz

Sie werden in der Lage sein, die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Nutzung künstlicher Intelligenz zu verstehen und entsprechende Maßnahmen zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben zu ergreifen.

Themen
  • Schutz der Trainingsdaten beim Einsatz von KI
  • Haftung für den Einsatz von KI
  • Schutz der Arbeitsergebnisse von KI
  • Rechte Dritter an den Arbeitsergebnissen von KI
  • Schutz personenbezogener Daten beim Training von KI
  • Medienrechtliche Fragen der Nutzung von KI


Wer sollte teilnehmen?
Der Lehrgang wendet sich an Juristinnen und Juristen, die rechtliche Grundkenntnisse besitzen und an einer Einführung in die Rechtsfragen Künstlicher Intelligenz interessiert sind. Datenschutzrechtliche oder urheberrechtliche Vorbildung ist nicht erforderlich.
Ziel der Veranstaltung
Künstliche Intelligenz wird nicht nur von Suchmaschinen und Sprachassistenten längst genutzt. Aber erst ChatGPT und Deepfakes haben vielen die Chancen und Gefahren der Nutzung künstlicher Intelligenz vor Augen geführt. Berichte über die anstehende EU-Regulierung und Klagen gegen KI-Betreiber in aller Welt haben das Bewusstsein für ein rechtliches Koordinatensystem geschärft, das die Chancen dieser Technologie bewahren und Gefahren reduzieren soll.
In diesem Kurs erhalten Sie eine Einführung in die wesentlichen Rechtsfragen rund um die Nutzung von künstlicher Intelligenz. Hierzu wird Ihnen zunächst die Funktionsweise künstlicher Intelligenz von den Trainingsmethoden bis zu der Produktion von Arbeitsergebnissen vorgestellt. Sie erhalten dann einen Überblick über die Regulierung künstlicher Intelligenzen durch das europäische Recht und den damit verbundenen Anforderungen an Betreiber und Nutzer solcher Systeme. Insbesondere im Zusammenhang mit dem Training künstlicher Intelligenzen werden personenbezogene Daten - von Fotografien bis zu Daten betreffend das Verhalten von Personen - genutzt. Die hier bestehenden rechtlichen Möglichkeiten und Beschränkungen werden intensiv beleuchtet.
Werden Fotografien oder Texte zum Trainieren einer künstlichen Intelligenz genutzt, stellen sich urheberrechtliche Fragen, die der Kurs schließlich ebenso ausleuchtet wie die rechtliche Einordnung der Arbeitsergebnisse einer KI. Fragen der Haftung für die Nutzung künstlicher Intelligenz
Ihr Nutzen

Am Ende des Kurses werden Sie in der Lage sein, die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Nutzung künstlicher Intelligenz zu verstehen und entsprechende Maßnahmen zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben zu ergreifen. Dieses Wissen ist wichtig, um die Chancen dieser Technologie zu nutzen und gleichzeitig Risiken zu minimieren.

Seminar Rechtsrahmen für die Nutzung künstlicher Intelligenz

Seminar Rechtsrahmen für die Nutzung künstlicher Intelligenz

EU-Regulierung, Datenschutzrecht und der Schutz geistigen Eigentums

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Fokus KI
  • Hoch aktuelle Fragestellungen
  • Mit TOP Experten
  • Offiziell zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 21001

Webcode 24057100

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

07.05.2024

07.05.2024

Zeitraum

von 9:00 bis 17:00 Uhr

von 9:00 bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsort

online

online

Gebühr
Ihre Kontaktperson

Linda Karrasch
Konferenzmanagerin

+49 6221 500-745
l.karrasch@forum-institut.de

Details

Sie werden in der Lage sein, die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Nutzung künstlicher Intelligenz zu verstehen und entsprechende Maßnahmen zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben zu ergreifen.

Themen

  • Schutz der Trainingsdaten beim Einsatz von KI
  • Haftung für den Einsatz von KI
  • Schutz der Arbeitsergebnisse von KI
  • Rechte Dritter an den Arbeitsergebnissen von KI
  • Schutz personenbezogener Daten beim Training von KI
  • Medienrechtliche Fragen der Nutzung von KI


Wer sollte teilnehmen?
Der Lehrgang wendet sich an Juristinnen und Juristen, die rechtliche Grundkenntnisse besitzen und an einer Einführung in die Rechtsfragen Künstlicher Intelligenz interessiert sind. Datenschutzrechtliche oder urheberrechtliche Vorbildung ist nicht erforderlich.

Ziel der Veranstaltung

Künstliche Intelligenz wird nicht nur von Suchmaschinen und Sprachassistenten längst genutzt. Aber erst ChatGPT und Deepfakes haben vielen die Chancen und Gefahren der Nutzung künstlicher Intelligenz vor Augen geführt. Berichte über die anstehende EU-Regulierung und Klagen gegen KI-Betreiber in aller Welt haben das Bewusstsein für ein rechtliches Koordinatensystem geschärft, das die Chancen dieser Technologie bewahren und Gefahren reduzieren soll.
In diesem Kurs erhalten Sie eine Einführung in die wesentlichen Rechtsfragen rund um die Nutzung von künstlicher Intelligenz. Hierzu wird Ihnen zunächst die Funktionsweise künstlicher Intelligenz von den Trainingsmethoden bis zu der Produktion von Arbeitsergebnissen vorgestellt. Sie erhalten dann einen Überblick über die Regulierung künstlicher Intelligenzen durch das europäische Recht und den damit verbundenen Anforderungen an Betreiber und Nutzer solcher Systeme. Insbesondere im Zusammenhang mit dem Training künstlicher Intelligenzen werden personenbezogene Daten - von Fotografien bis zu Daten betreffend das Verhalten von Personen - genutzt. Die hier bestehenden rechtlichen Möglichkeiten und Beschränkungen werden intensiv beleuchtet.
Werden Fotografien oder Texte zum Trainieren einer künstlichen Intelligenz genutzt, stellen sich urheberrechtliche Fragen, die der Kurs schließlich ebenso ausleuchtet wie die rechtliche Einordnung der Arbeitsergebnisse einer KI. Fragen der Haftung für die Nutzung künstlicher Intelligenz

Ihr Nutzen

Am Ende des Kurses werden Sie in der Lage sein, die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Nutzung künstlicher Intelligenz zu verstehen und entsprechende Maßnahmen zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben zu ergreifen. Dieses Wissen ist wichtig, um die Chancen dieser Technologie zu nutzen und gleichzeitig Risiken zu minimieren.

Programm

von 9:00 bis 17:00 Uhr

Begrüßung, Vorstellungsrunde und technisches Warm-up


Dr. Christoph Wolf, Partner im Bereich IT-Kartellrecht/EU-Regulierung OPPENLÄNDER Rechtsanwälte, Stuttgart

Einführung in die Entwicklung und Funktionsweise von KI
  • Geschichte der KI
  • Deep Learning und neuronale Netze

Dr. Christoph Wolf, Partner im Bereich IT-Kartellrecht/EU-Regulierung OPPENLÄNDER Rechtsanwälte, Stuttgart

Der AI-Act
  • Anwendungsbereich
  • Regulierung nach Gefahrenpotential
  • Anforderungen an Betreiber und Nutzer von KIs

Pause


Dr. Clemens Birkert, Partner im Bereich IT/Datenschutz, OPPENLÄNDER Rechtsanwälte, Stuttgart

Datenschutzrechtliche Fragen bei der Nutzung von KI
  • Anwendungsbereich
  • Wer ist verantwortlich?
  • Datenschutz und Training von KI
  • Datenschutz und Arbeitsergebnisse von KI
  • Checkliste für KI-Projekte
  • Auffassung der Behörden

Mittagspause


Prof. Dr. Markus Köhler, Partner im Bereich IT-Kartellrecht/EU-Regulierung OPPENLÄNDER Rechtsanwälte, Stuttgart

KI und geistiges Eigentum
  • Urheberrechtliche Fragen des Trainings von KI
  • Schutz der Arbeitsergebnisse
  • Haftung für die Nutzung von KI

Pause


Prof. Dr. Markus Köhler, Partner im Bereich IT-Kartellrecht/EU-Regulierung OPPENLÄNDER Rechtsanwälte, Stuttgart

Einsatz von KI bei der Erstellung von Mediencontent
  • Journalistische Sorgfaltspflicht
  • Transparenzpflicht

Ende der Veranstaltung


Ihr Nutzen

Zugang und Ablauf der Online-Veranstaltungen

Nach der Anmeldung zu einer Veranstaltung erhalten Sie von uns die Zugangsdaten zu Ihrem Kundenportal. Sie können sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort in das Kundenportal einloggen. Bitte stellen Sie vor dem Veranstaltungstag sicher, dass Sie Zugang zum Kundenportal haben.

In Ihrem Kundenportal finden Sie alle wichtigen/weiteren Informationen und persönlichen Dokumente. Von dort starten Sie auch Ihre Online-Seminare. Sollten Sie noch keinen Zugang zum Kundenportal haben, können Sie sich bequem hier registrieren.

Am Veranstaltungstag starten Sie Ihre Online-Weiterbildung im Kundenportal in der jeweiligen Veranstaltung mit dem Button "Teilnehmen" und Sie werden direkt zum Learning Space weitergeleitet.

Weitere Informationen zu unseren Online-Veranstaltungen finden Sie hier.

Technische Voraussetzungen

Für die Teilnahme an unseren Online-Veranstaltungen benötigen Sie eine stabile Internetverbindung. Für ein optimales Lernerlebnis empfehlen wir die Verwendung der Browser Microsoft Edge oder Google Chrome in der aktuellen Version. Zur Übertragung des Tons benötigen Sie ein Headset, Lautsprecher oder Telefon. Weitere Informationen finden Sie hier. Überprüfen Sie bitte vorab, ob Ihr Mikrofon beziehungsweise Ihr Headset und Ihre Kamera funktionsfähig sind. Bitte verwenden Sie keine VPN-Verbindung, da hier die Audioverbindung nicht gewährleistet werden kann.

Bei unseren Online-Weiterbildungen ist die Videokonferenz-Software Zoom in unseren Learning Space eingebunden. Sie haben keine Berechtigung für die Nutzung von ZOOM? Bitte kontaktieren Sie uns, wir bieten Ihnen gerne Alternativen für die Teilnahme an unseren Online-Weiterbildungen an.

Technikcheck mit gratis PreMeeting

Sie können kostenlos an einem unserer PreMeetings teilnehmen und unseren Learning Space kennenlernen. Eine Buchung ist nicht erforderlich. Termine zu unseren PreMeetings finden Sie in Ihrem Kundenportal. Klicken Sie im Kundenportal beim PreMeeting auf den grünen "Teilnehmen"-Button und Sie werden direkt zum Learning Space weitergeleitet.

Ein PreMeeting bietet die Möglichkeit, unseren Learning Space besser kennen zu lernen und technisch perfekt in Ihre Online-Weiterbildung zu starten. Es ist ein unverbindliches Angebot für alle Kund*innen und keine Voraussetzung für Ihre Teilnahme. Sollte kein Termin eines PreMeetings für Sie passen, Sie jedoch einen Technik-Check vorab wünschen, sprechen Sie uns gerne an.

Das zeichnet unsere Veranstaltungen aus

von 5 Sternen aller Bewertungen aus 2023

von 5 Sternen auf Trustpilot.de = gut

Unsere Empfehlungen

Praxis des Patentstreits: Nichtigkeits- und Verletzungsverfahren in einem Seminar

Was Sie bei einem Patentstreit in der Praxis beachten müssen, das erfahren Sie in diesem Online-Seminar. Referenten von ...

03. - 04.06.2024, Online
Details

Das Recht der Arbeitnehmererfindung

Dieses Seminar bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über das gesamte Arbeitnehmererfindungsrecht, von den Fragen der...

18. - 19.06.2024 in Berlin
Details

China-Patente 2024

Neueste Entwicklungen in China: Der erfolgreiche Schutz von Patenten und Know-how in China hängt im Wesentlichen von der...

12.06.2024, Online
Details
Die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs in Patentsachen 2021 - 2023

Mit dieser Expertenrunde laden wir Sie zu einem Austausch über die jüngste Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs in Pate...

06. - 07.06.2024 in Baiersbronn
Details

Öffentlichkeitsbeteiligung

Wie Sie bei Ihren Vorhaben die Öffentlichkeit richtig beteiligen.

23.04.2024, Online
Details

Weiterführend

Inhouse

Wir bieten Ihnen individuelle Inhouse-Weiterbildungen zu verschiedenen Fachthemen an. Profitieren Sie von unserer Expert...

Details
1. Alternative
Newsletter

Bleiben Sie fachlich immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wählen Sie einfach Ihren Themenschwerpunkt aus.

Details
2. Alternative
Weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen aus diesem Themengebiet finden Sie hier.

Details
3. Alternative