teaser

Bilanzierung im Ausland

Veranstaltungen FÜR "Bilanzierung im Ausland"

ERGEBNISSE SORTIEREN

BilRUG aktuell

Mit BilRUG ergeben sich für Einzel- und Konzernabschluss elementare Neuregelungen. Durch die verpflichtende Erstanwendung ab 2015 bedarf es einer fundierten Vorbereitung und rationellen Umsetzung der neuen Vorschriften. Das Seminar zeigt auf, wie die Anwendung der Erleichterungsvorschriften für KMUs erfolgt und welche Neuerungen es bei handels- und steuerrechtlicher Rechnungslegung gibt.

  • Düsseldorf / 27.03.2017

Lagebericht 2016

Alles Wichtige zu Anforderungen, Inhalten und Struktur - kompakt und praxisnah

  • Düsseldorf / 24.04.2017

Nachhaltigkeitsbericht

Das Seminar vermittelt an Praxisfällen die Werkzeuzge für authentische Nachhaltigkeitsberichtserstattung. Sie erarbeiten (unter Berücksichtigung der Anforderungen der CSR-Richtlinie) die Erfolgsfaktoren sozialer, ökonomischer und ökologischer Aspekte im Nachhaltigkeitsbericht. Dabei werden sowohl qualitative als auch quantitative Indikatoren im Kontext von Reporting und Rechnungslegung erötert.

  • Düsseldorf / 25.04.2017

Indien

Zur Sicherung Ihres Business in Indien und wirtschaftlich nachhaltigem Erfolg, ist Insiderwissen gefragt. Im Spezialseminar "Indien" erfahren Sie alle unternehmensrelevanten Neuregelungen zu Gesellschafts-, Bilanz- und Steuerrecht sowie Besonderheiten zu Vertragsgestaltung und Arbeitsrecht. Die Länder-Experten geben Ihnen entscheidendes Know-how für zukunftsfähige Neuinvestitionen an die Hand.

  • Köln / 25.04.2017

Umsatzsteuer international

Basis des "europäischen Umsatzsteuerrechts" ist die Mehrwertsteuersystemrichtlinie, die eigentlich von den einzelnen EU-Staaten in deren nationales Umsatzsteuerrecht umzusetzen ist. Die Umsetzung ist teilweise noch nicht vollständig erfolgt, Wahlrechte über die Anwendung einzelner Vorschriften erhöhen die Komplexität. Dieses Seminar gibt hierzu ein umfassendes Update und konkrete Praxistipps.

  • Düsseldorf / 26. - 27.04.2017

Indien - Verrechnungspreise und Betriebsprüfung

Vertiefungsseminar zu allen Fragen rund um Finanzberichterstattung und Transferpreisen im Indiengeschäft.

  • Köln / 26.04.2017

Country-by-Country Reporting

In diesem Workshop wir der BEPS-Action 13, mit dem three-tiered approach (Masterfile, Localfile und ein C-by-C Reporting) für die praktische Anwendung des C-by-C Templates in der Praxis erörtert. Das Konzept als dient als Readiness Check und unterstützt Sie, möglichst frühzeitig die Auswirkungen für Ihr Unternehmen zu analysieren und Reports entsprechend zu erstellen.

  • Köln / 27.04.2017

Verrechnungspreise in der Betriebsprüfung

Sicher durch die Betriebsprüfung - Verrechnungspreise korrekt dokumentieren, Steuerkonzepte verteidigen und Gewinnkorrekturen vermeiden. In diesem Seminar lernen Sie Konflikte zu vermeiden und Steuerrisiken deutlich zu reduzieren.

  • Frankfurt / 08.05.2017

Leasingbilanzierung nach IFRS 16

Das Seminar zeigt, wie Leasingverhältnisse nach IFRS 16 identifiziert und bilanziert werden und welche Besonderheiten bei Ansatz, Bewertung und Ausweis zu berücksichtigen sind. Des Weiteren werden die Auswirkungen auf die Kennzahlen der Financial Performance evaluiert und bilanzpoilitische Spielräume erörtert. Abschliessend werden die Anforderungen an Daten und notwendige Ressourcen aufgezeigt.

  • Frankfurt / 15.05.2017

IFRS 9

Im Vergleich zu IAS 39 werden die Neuregelungen des IFRS 9 zur Bilanzierung von Finanzinstrumenten erörtert. Dabei werden die Unterschiede anhand von typischen Finanzinstrumenten in der Praxis erarbeitet und die erforderlichen fachlichen und prozessualen Voraussetzungen bei dem Übergang auf IFRS 9 dargestellt.

  • Stuttgart / 17.05.2017
Seitenanzahl