teaser

Recht
Revision

Veranstaltungen FÜR "Recht / Revision"

ERGEBNISSE SORTIEREN

Sanktions- und Embargobestimmungen

Nach einer Darstellung der regulatorischen Anforderungen im internationalen Zahlungsverkehr zeigen die praxiserfahrenen Referenten aktuelle Problemfelder auf und bieten Lösungsansätze zur Umsetzung von Finanzsanktions- und Embargoanforderungen in der Praxis.

  • Frankfurt / 22.03.2017
  • Frankfurt / 21.11.2017

Zertifizierungslehrgang: Certified AML & Fraud Officer

Hier werden Sie zum zertifizierten Beauftragten für die Verhinderung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und sonstigen strafbaren Handlungen ausgebildet. Die Methodik dieses Lehrgangs umfasst die fachliche Begleitung durch den Tutor, Workshops und Praxisübungen, tägliches Wrap-Up der wichtigsten Lerninhalte und ein Abschlusstest.

  • Frankfurt / 27. - 31.03.2017
  • Heidelberg / 28.08. - 01.09.2017
  • München / 04. - 08.12.2017

Aufbauseminar GwG

Das Seminar gibt Geldwäschebeauftragten und Mitarbeitern, die mit dem Thema Geldwäsche befasst sind und schon Praxiserfahrung haben, einen intesiven Einblick in die aktuelle Gesetzeslage, die aufsichtsrechtlichen Verpflichtungen und aktuellen Brennpunkte.

  • Frankfurt / 27.03.2017
  • München / 04.12.2017

Bilanzanalyse für Juristen

Das Seminar Bilanzanalyse für Juristen soll allen in der Wirtschaft tätigen Juristen und Rechtsanwälten den Aufbau und die Struktur einer Unternehmensbilanz verdeutlichen. Die Teilnehmer werden am Ende des Lehrgangs in der Lage sein Bilanzen richtig zu lesen und auszuwerten. - Eine kostenlose Leseprobe finden Sie unter Downloads!

  • Düsseldorf / 27. - 28.03.2017
  • Frankfurt / 11. - 12.05.2017
  • Hamburg / 24. - 25.08.2017
  • Heidelberg / 19. - 20.10.2017
  • Frankfurt / 07. - 08.12.2017

MaRisk-Compliance

Die MaRisk-Compliance soll Vorgaben entwickeln und implementieren, die für ein einheitliches Compliance-Mangemenemt-System sorgen und damit eine "second line of defense" darstellen. Möglichkeiten diese Gestaltungspielräume auszugestalten zeigt Ihnen dieses Seminar.

  • Frankfurt / 28.03.2017
  • Frankfurt / 20.11.2017

Insolvenzrecht für die Bankpraxis

Das ESUG hat für die Beteiligten (Gläubiger-Verwalter-Schuldner) eines Insolvenzverfahrens umfangreiche Änderungen gebracht. Erarbeiten Sie sich lösungsorientiert, wie die praktischen Herausforderungen nach neuer Rechtslage zu bewältigen sind.

  • Frankfurt / 28.03.2017

Beteiligungsanzeigen und sonstige KWG-Anzeigen

Die geänderten europarechtlichen Vorgaben durch CRR und CRD IV erforderten zahlreiche Änderungen des KWG, die wiederum Änderungen der Anzeigenverordnung notwendig machen. Im März 2016 wurde der Entwurf einer Zweiten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung zur Konsultation veröffentlicht. Die neuen Anzeigen-Vordrucke sidn seit dem 8. Dezember 2016 veröffentlicht und anzuwenden.

  • Frankfurt / 31.03.2017

Rechtsfragen zum Nachlass des Bankkunden

Hier bearbeiten Sie alle praktischen Fragen, die sich im Falle des Todes des Bankkunden ergeben.

  • Frankfurt / 24.04.2017
  • Frankfurt / 21.11.2017

Der Geldwäschebeauftragte

Nach dem GwG sind Kreditinstitute verpflichtet, einen Geldwäschebeauftragten zu benennen. Dieser ist Ansprechpartner für die BaFin und die Strafverfolgungsbehörden und verantwortlich für ein angemessenes Sicherheitssystem, wodurch er zunehmend die Funktion eines Risikomanagers übernimmt. Dieses Seminar bereitet Sie optimal vor und vermittelt Ihnen alles, was Sie wissen müssen.

  • Köln / 25.04.2017
  • Frankfurt / 05.12.2017

Update Zahlungsverkehrsrecht

Sie erabeiten einen aktuellen und fundierten Einblick in die rechtlichen Aspekte des gesamten Zahlungsverkehrs. Ganz aktuell werden die Informationen zur Umsetzung des ZKG erläutert. Hier erfahren Sie alles was Sie wissen müssen zum Basiskonto: Kontrahierungszwang, Preise, Entgelte und vieles mehr.

  • Frankfurt / Offenbach / 25.04.2017
...
Seitenanzahl