FORUM INSTITUT

FORUM · Institut für Management GmbH
Vangerowstraße 18
69115 Heidelberg
E-Mail: service@forum-institut.de
Telefon: +49 6221 500-500
Fax: +49 6221 500-505
teaser

Elternzeit und Elterngeld Plus

Koalition beschließt Reform des Mutterschutzgesetzes!
Alle wichtigen Informationen auf einen Blick
mit vielen Praxistipps!

2017-05-03 2017-05-03 Novotel München City Arnulfpark Arnulfstr. 57 80636 München H8866@accor.com +49 89 242078-0 +49 89 242078-150

Elternzeit und Elterngeld PLUS

Arbeits- und sozialrechtliche Konsequenzen für die Praxis

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern darzustellen, welche Rechte und Pflichten im Rahmen der Elternzeit Arbeitnehmer sowie Arbeitgeber haben, welche Folgen sich für das Arbeitsverhältnis ergeben und welche Reaktionsmöglichkeiten bestehen. Holen Sie sich einen Überblick über die aktuellen Regelungen zum Elterngeld Plus und über den neuesten Stand zur Mutterschutz-Reform!

Themen

  • Anspruch auf Elternzeit, Laufzeiten, Voraussetzungen und Fristen
  • Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung und was sind "Partnerschaftsmonate"?
  • Verlängerung und vorzeitige Beendigung der Elternzeit
  • Basiselterngeld und Elterngeld Plus
  • Aufklärungs- und Beratungspflichten des Arbeitgebers
  • Neuregelung des Mutterschutzgesetzes

Ziel der Veranstaltung

Mit Einführung des Elterngeld Plus und der vier zusätzlichen Partnerschaftsbonusmonate ist das bestehende Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) 2015 grundlegend reformiert worden. In 2017 tritt auch das neue Mutterschutzgesetz in Kraft, womit der bestmögliche Gesundheitsschutz für schwangere und stillende Frauen gewährleistet werden soll. Die Unternehmen sollten sich frühzeitig auf die Änderungen vorbereiten und ihre offenen Fragen klären. In diesem Praxisseminar stellen Ihnen zwei erfahrene Experten alle arbeits- und sozialrechtlichen Regelungen zur Elternzeit und zum Elterngeld vor und geben Ihnen Auskunft über die wichtigsten Neuerungen im Mutterschutzrecht. Anhand vieler Beispiele aus der Praxis erörtern Sie die damit zusammenhängenden Rechte und Pflichten von Arbeitnehmern, etwaige Folgen für das Arbeitsverhältnis sowie Reaktionsmöglichkeiten des Arbeitgebers. Nach dem Besuch des Praxisseminars sind Sie in der Lage, Elternzeit und Mutterschutzzeiten richtig zu berechnen, Auskünfte dazu sowohl der Geschäftsleitung als auch den Mitarbeitern zu erteilen und so den Personalstamm zu sichern.

Teilnehmerkreis

  • Leiter und Mitarbeiter der Personalabteilung
  • Leiter und Mitarbeiter der Entgeltabrechnung
  • Arbeitsrechtler im Unternehmen

Referenten

Ihre Referenten
Friedrich Schütz
Direktor des Arbeitsgerichts Bayreuth

Oliver Richter
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht, Sozietät Emden & Richter, Mainz


Weiterführend

Inhouse

Die Seminare unseres Gesamtprogramms bieten wir auch als Inhouse-Seminar an. Nutzen Sie die bewährten Konzepte unserer offenen Seminare. Bringen Sie Ihre Mitarbeiter einfach und schnell auf den gleichen Wissensstand.

Details

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wählen Sie einfach das Thema und die Seminare aus, die Sie interessieren und bleiben Sie up-to-date.

Details

Weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen aus diesem Themengebiet finden Sie hier

Details