Veranstaltungen FÜR "Verwaltung"

ERGEBNISSE SORTIEREN

Effizientes Personalreporting mit Excel

Dieses Praxisseminar vermittelt Ihnen das Wissen, das Sie als Excel-Anwender im Personalwesen benötigen. Im Personalwesen zählt Microsoft Excel zu den wichtigsten Werkzeugen, ganz gleich ob als Client für die Aufbereitung und Analyse von Personaldaten aus großen ERP-Lösungen (SAP, Dynamics, Oracle etc.) oder als Analysewerkzeug für Daten aus Zeitwirtschafts- oder Entgeltabrechnungssystemen.

  • Frankfurt / 28. - 29.03.2017

Leiter Entgeltabrechnung

Der Lehrgang Leiter Entgeltabrechnung informiert in komprimierter Form über die aktuellsten Entwicklungen im Bereich Lohnsteuer und Sozialversicherung sowie über die wichtigsten Aufgabenbereiche des Leiters Lohn- und Gehaltsabrechnung. Zudem erhalten Sie viele Praxistipps für einen reibungslosen Ablauf bei Ihrer Tagesarbeit. Von Praktikern für Praktiker.

  • Mannheim / 28. - 31.03.2017
  • Hamburg / 10. - 13.10.2017

Datensicherheit & Datenschutz in der Vergabepraxis

Das Seminar sensibilisiert für die Bedeutung des Datenschutzes und der Datensicherheit in der Vergabepraxis und zeigt typische Problemfelder nebst praktisch umsetzbaren Lösungsstrategien.

  • Köln / 29.03.2017

Entgeltabrechnung und Folgeaktivitäten in SAP®

In diesem Seminar erfahren Sie, wie der Verwaltungssatz, die Abrechnung und der Personalstamm zusammenhängen. Sie lernen den kompletten Ablauf der Entgeltabrechnung mit den Folgeaktivitäten zu verstehen und nachzuvollziehen. Sie sind damit in der Lage, diesen Ablauf in Ihrem SAP-System einzurichten, durchzuführen und zu überprüfen.

  • Köln / 04. - 05.04.2017

Rechtssichere Vermögensverwaltung

Sie werden umfassend über alle rechtlichen Themen informiert, die für eine qualitativ gute und rechtssichere Vermögensverwaltung von Bedeutung sind. Da die Erwartungen der Kunden stetig zunehmen, die Produktpaletten umfangreicher und die Regularien immer zahlreicher werden, kommt einer rechtssicheren Vermögensverwaltung eine immer größere Bedeutung zu.

  • Frankfurt / 24.04.2017
  • Frankfurt / 24.11.2017

Rechtsfragen zum Nachlass des Bankkunden

Hier bearbeiten Sie alle praktischen Fragen, die sich im Falle des Todes des Bankkunden ergeben.

  • Frankfurt / 24.04.2017
  • Frankfurt / 21.11.2017

Insolvenzanfechtung vermeiden und abwehren

Die Anfechtungsreform wurde am 16.02.17 im Bundestag verabschiedet. Im Seminar informiert Sie der Referent über alle Neuregelungen im Anfechtungsreformgesetz und vermittelt Ihnen, wie Sie als Gläubiger auf Anfechtungsansprüche des Verwalters professionell reagieren können.

  • Frankfurt / 25.04.2017

Sanierungskonzepte und Sanierungskredite

Im Praxisseminar erarbeiten Sie mit erfahrenen Experten die Kernelemente und Gestaltungsmöglichkeiten für schlüssige Sanierungskonzepte, die sowohl kompatibel mit dem IDW S 6 sind als auch die Anforderungen der Kreditgeber und Kreditnehmer berücksichtigen. Zudem vermitteln Ihnen die Referenten, welche Kriterien zur Prüfung und Bewertung von Sanierungskonzepten herangezogen werden können.

  • Frankfurt / 25.04.2017
  • Frankfurt / 19.10.2017

Liquiditätsplanung in Krise und Insolvenz

Alltagstauglich und hilfreich vermitteln Ihnen die Referenten dieses Seminars, wie Sie die Erstellung eines Liquiditätsplans in der Praxis richtig vornehmen. Sie üben an Fallbeispielen und erhalten das Fachwissen, um die typischen Fehlerquellen zu vermeiden.

  • Frankfurt / 26.04.2017

Sanierung und Restrukturierung in Eigenverwaltung

Die Sanierung eines Unternehmens in Eigenverwaltung in Verbindung mit einem Insolvenzplan stößt bei vielen Unternehmern, Geschäftsführern und finanzierenden Banken auf Vorbehalte. Es gibt jedoch Fälle, in denen das Verfahren erhebliche Vorteile für ein Unternehmen, seine Gläubiger und Kreditgeber darstellt, ohne befürchten zu müssen, dass ein Insolvenzverwalter den Geschäftsbetrieb an sich reißt.

  • Frankfurt / 26.04.2017
...
Seitenanzahl